Wenn diese E-Mail nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier

FKP-Logo

17.03.2014

Newsletter

Liebe Leserinnen und Leser,

Sie erhalten hiermit den zweiten Jugendhilfeportal-Newsletter im Monat März.

Eine spannende Lektüre wünscht

Ihr Redaktionsteam

Kinder- und Jugendarbeit

Ein Koffer

DBJR fordert: Zwei Ferienwochen in allen Bundesländern zeitgleich

Der Deutsche Bundesjugendring (DBJR) kritisiert die Entscheidung der Ministerpräsidentenkonferenz, den Zeitraum für die Sommerferien auf 90 Tage auszudehnen. [mehr]

Jugendsozialarbeit

BronxBerlinConnection gewinnt im Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“

Im bundesweiten Innovationswettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2013/14 wurde Gangway e. V. für das Projekt „BronxBerlinConnection – transatlantischer Jugendaustausch“ als einer von 100 Preisträgern ausgezeichnet. [mehr]

Förderung der Erziehung in der Familie

Migranteneltern tauschen sich aus

Elterntalk Niedersachsen erreicht 1500 Eltern mit Gesprächsrunden zur Mediennutzung

Fernsehen, Internet, Handy und PC-Spiele - mit der Vielfalt neuer Medienangebote sind viele Eltern überfordert. Wie man in der Familie am besten damit umgeht, das können Eltern im Rahmen des Projektes Elterntalk von anderen Müttern und Vätern lernen. [mehr]

Kindertagesbetreuung

Ein Erzieher hilft den Kindern beim Früshtücken.

Neue Internetseite zum Zukunftsberuf Erzieher online

Bei Jungen, die schon einmal am Boys'Day - Jungen-Zukunftstag teilgenommen haben, ist der Beruf Erzieher besonders beliebt. Dem trägt nun die neue Internetseite Zukunftsberuf-Erzieher.de – präsentiert vom Boys’Day, Rechnung. Sie vermittelt speziell für Jungen Informationen zu Ausbildung und Beruf sowie zu verwandten Ausbildungsberufen und Studienmöglichkeiten. [mehr]

Hilfen zur Erziehung

Ein Stapel Dokumente

Neues Projekt „Eine gute Entwicklung von Pflegekindern im Erwachsenenalter“ startet an der Uni Siegen

Im Rahmen des universitären Projektes soll die Nachhaltigkeit einer guten Entwicklung von Pflegekindern im Erwachsenenalter untersucht werden. Die Untersuchung soll Erkenntnisse hervorbringen, wie sich Entwicklungslinien, die sich im Jugendalter abzeichnen, im Erwachsenenalter fortsetzen und welche Faktoren für die Richtung der Entwicklung eine wichtige Rolle spielen. [mehr]

Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag

Der Deutsche Berufsverband für Soziale Arbeit e.V. Logo

AGJ-Mitglieder auf dem 15. DJHT: DBSH

Der Deutsche Berufsverband für Soziale Arbeit e.V. (DBSH) ist der größte deutsche Berufs- und Fachverband für Soziale Arbeit und damit die berufsständische Vertretung der Sozialarbeiter und Sozialpädagogen. Der DBSH wird auf der Fachmesse des 15. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag (15. DJHT) ausstellen. [mehr]

Europa

Europaretter Logo

JEF: "Wecke den Europaretter in Dir"

Die Jungen Europäischen Föderalisten Deutschland (JEF) starten ihre Kampagne zur Europawahl. Die Kampagne steht unter dem Motto „Wecke den Europaretter in Dir“ und lädt junge Menschen ein, ihre Ideen eines demokratischen Europas zu teilen. [mehr]

Umsetzung der EU-Jugendstrategie

Fünf Löffel mit unterschiedlichen Gewürzen

Vielfalt ist ihre Stärke: Die Kommission untersucht den Wert der Jugendarbeit

Der europaweite Vergleich macht deutlich: Jugendarbeit ist ein unverzichtbares Praxisfeld für das gelingende Aufwachsen junger Menschen. Die erste Studie zur Jugendarbeit, an der alle Mitgliedstaaten beteiligt sind, gibt interessante Aufschlüsse. [mehr]

Gesundheit

Runder Tisch

Ethikräte Deutschlands, Österreichs und der Schweiz diskutierten über Kindeswohl, Impfpflicht und Biobanken

Vertreter des Deutschen Ethikrates, der österreichischen Bioethikkommission beim Bundeskanzleramt sowie der schweizerischen Nationalen Ethikkommission im Bereich der Humanmedizin sind am 11. März 2014 in Berlin zu ihrer zweiten gemeinsamen Sitzung zusammengekommen. [mehr]

Inklusion

Bauklötze bilden eine Brücke

Selbstbewusst: Jugendarbeit baut Brücken zwischen Bildung und Beschäftigung für NEETs-Jugendliche

In seinen Schlussfolgerungen zur Förderung der sozialen Inklusion junger Menschen - der sogenannten NEETs-Gruppe - spricht sich der EU-Rat für die Stärkung von Jugendpolitik und Jugendarbeit aus um sowohl soziale Ausgrenzung zu vermeiden als auch eine Reintegration in Beschäftigung und das soziale Leben zu sichern. [mehr]

Freiwilliges Engagement

Logo von genialsozial

genialsozial: 10. Aktionstag am 15. Juli 2014

genialsozial ist ein Projekt, welches junge Menschen ermutigt, lokale und globale Verantwortung zu übernehmen. Zur Feier des 10-jährigen Bestehens des Projektes der Sächsischen Jugendstiftung wird am 15.07.2014 der 10. genialsozial-Aktionstag in Sachsen veranstaltet. [mehr]

Kinder- und Jugendpolitik

Abdtimmung einer Wahl mit ja oder nein

Juniorwahl 2014 startet in Mecklenburg-Vorpommern

Parallel zu den Kommunal- und Europawahlen am 25. Mai 2014 können Schülerinnen und Schüler in Mecklenburg-Vorpommern symbolisch an die Wahlurnen treten. Bildungsminister Mathias Brodkorb ruft weiterführende Schulen im Land zur Teilnahme an der „Juniorwahl 2014“ auf. [mehr]

Familienpolitik

Zwei Babyschuhe mit Euroscheinen

2013: Betreuungsgeld für knapp 65.000 Kinder

Das 2013 neu eingeführte Betreuungsgeld wurde im Zeitraum vom 1. August bis 31. Dezember 2013 insgesamt 64.877 Mal bewilligt und zur Auszahlung angewiesen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, zeigen dies die ersten Ergebnisse der Statistik zum Betreuungsgeld. [mehr]

Sozialpolitik

Textpassage "Hartz IV" grün gemarkert

Diakonie unterstützt die Rechte von EU-Bürgern auf Sozialleistungen

Der Europäische Gerichtshof verhandelt am 18. März über das Recht von EU- Bürgern, in Deutschland Hartz IV-Leistungen zu erhalten. Die Europäische Kommission hatte bereits am Jahresanfang in einer viel beachteten Stellungnahme Zweifel daran geäußert, dass Arbeitsuchende aus der EU in Deutschland automatisch und ohne Einzelfallprüfung von Sozialleistungen ausgeschlossen sind. [mehr]

Jugendforschung

Mädchen und Junge füllen einen Fragebogen aus

Studie zur Wirkung von Filmen vorgestellt

Die mit 517 beteiligten Schülerinnen und Schülern bis dato umfangreichste Untersuchung zur Wirkung von Kinofilmen wurde von der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) in Kooperation mit dem Jugendministerium Rheinland-Pfalz durchgeführt. Untersucht wurde die Wirkung von vier Kinofilmen mit einer FSK Freigabe ab 12 Jahren. [mehr]

Familienforschung

Papiermenschenkette

Studie: Starke Elternnetzwerke – nicht gut für alle Kinder

Nur in wohlhabenden Vierteln profitieren die Kinder von engen Elternkontakten. Die sozialen Kontakte der Eltern beeinflussen den schulischen Erfolg ihrer Kinder. Wie im Einzelnen Elternnetzwerke auf die Bildungskarrieren der Kinder wirken, hat WZB-Forscherin Anette Fasang gemeinsam mit zwei amerikanischen Kollegen untersucht. [mehr]

Bildungsforschung

Junge mit Schild Bildung

Statistisches Bundesamt veröffentlicht Bildungsfinanzbericht 2013

Im Bildungsfinanzbericht 2013 werden die wichtigsten verfügbaren Informationen zu den Bildungsausgaben zusammengefasst. Er ist Teil der Bildungsberichterstattung, die jährlich Informationen über Rahmenbedingungen, Input, Verläufe, Ergebnisse und Wirkungen von Bildungsprozessen bereitstellt. [mehr]

Recht

Einige Reisepässe

Deutsches Kinderhilfswerk: Optionszwang bedingungslos abschaffen

Das Deutsche Kinderhilfswerk begrüßt die Gesetzesinitiative der Länder Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Schleswig-Holstein zur Aufhebung des Optionszwangs im Staatsangehörigkeitsrecht. Aus Sicht des Deutschen Kinderhilfswerks ist der Optionszwang ein integrationspolitisch destruktives Signal. [mehr]

Fördermittel

Unzählige Bildschirme mit unterschiedlichen Inhalten

Förderpreis Medienpädagogik 2014 ausgeschrieben

Die Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest (MKFS) schreibt auch im Jahr 2014 wieder den Förderpreis Medienpädagogik für die Bundesländer Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz aus. Prämiert werden Projekte und Arbeiten aus dem schulischen und außerschulischen Bereich, die Kinder und Jugendliche zu einem aktiven und kreativen Umgang mit Medien anregen. [mehr]

Falls Sie den Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe Newsletter nicht mehr beziehen möchten, können Sie den Newsletter hier abbestellen