Wenn diese E-Mail nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier

21.04.2021
Pandemie

Jugend in Zeiten von Corona – ein Überblick

Zahlreiche Diagnoseangebote versuchen zurzeit, die globale Pandemie in gegenwärtige und längerfristige, gesellschaftliche Wandlungsprozesse einzubinden. Die Coronazeit wird als epochale historische Zäsur, Umbruchphase und Wendezeit markiert. Als „Generation Corona“ wird gar ein neuer ‚Jugendtypus‘ kreiert. [mehr]

Kinderschutzmatrix

Konzept für mehr Kinderschutz soll Entscheidungssicherheit in Jugendämtern stärken

Baden-Württemberg

Jetzt die Weichen gegen Fachkräftemangel stellen

Fachtagung

Politische Bildung und der gesellschaftliche Zusammenhalt in der Krise

SGB VIII

Rechtsexpertise der AWO für gute Ganztags­betreuung für Grundschulkinder

Kinderrechte

Junge Menschen auf Augenhöhe involvieren

Bundestag

Debatte zur Verankerung der Kinder­rechte im Grund­gesetz

Veranstaltungen

Vortragsreihe

ImPuls – immer Perspektiven und Lösungen suchen

Jugend debattiert

Fake News – Unsere Demokratie in Gefahr

Save the Date

Fachtag ZUSAMMENARBEIT MIT ELTERN in der Pflegekinderhilfe

Digitaler Raum

Dritter Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit findet digital statt

17. DJHT

Digitaler Fachkongress nimmt Form an

Dieses Jahr ist beim 17. DJHT vom 18. bis 20. Mai alles ein wenig anders: Der deutsche Kinder- und Jugendhilfetag wird aufgrund der Coronapandemie erstmalig komplett digital stattfinden. Besucher/-innen können sich trotzdem auf ein vielfältiges Programm und die Möglichkeit zu Vernetzung und Austausch freuen. [mehr]

Kinder- und Jugendhilfetag

transfer e.V. vernetzt und
qualifiziert Akteure der Jugend- und Bildungsarbeit

Kinder- und Jugendhilfetag

Kinder- und Jugendfilmzentrum zeigt umsichtigen und kreativen Umgang mit Medien

Europa

Erasmus+

Budget für europäischen Austausch fast verdoppelt – auf über 28 Milliarden Euro

Die Europäische Union steht zurzeit vor großen Herausforderungen. Eines der stärksten Instrumente der EU, Erasmus+, wird deshalb nun massiv gestärkt. Davon profitiert zuvorderst die Jugend. [mehr]

Eurostat

Wie organisieren Eltern die Kinderbetreuung in der EU?

Positionspapier

Verbesserungen beim Migrations- und Asylpaket gefordert

Europäisches Solidaritätskorps

Jetzt Projekte für die Förderphase 2021–2027 anmelden

EU-Kindergarantie

Kinderarmut stellt großes
Problem in Europa dar

Info-Pool

Termine

Institutionen

Materialien

Projekte

Recht

Fördermittel

Themenspecial Coronavirus

Im Gespräch

Praxisalltag und Corona – Fachliches Verantwortungsgefühl, Vertrauen und Digitalisierung im Jugendamt Harz

Drei Jugendamtsmitarbeitende berichten in der Reihe „Im Gespräch“ über die Anpassung der Arbeitsorganisation an die Pandemiesituation bei enormem Arbeitsdruck. Sie freuen sich über die positiven Erfahrungen mit digitalen Formaten und mahnen eine weitere Digitalisierung der Jugendhilfe an. [mehr]

Tool-Sammlung

Digitale Tools für die soziale Arbeit

Weiterbildung

Digitale Vortragsreihe zu KiTa in Corona-Zeiten

Stiftung Kindergesundheit

Corona, Kinder und Medien – Frust und Chance

Familienbefragung

Körperliches und seelisches Wohlbefinden der Kinder leidet im Lockdown

EU-Förderung

Mehr Mittel für Education
Cannot Wait

Pluralismus

Hilfsfonds für Kultur- und Bildungsorganisationen im Ausland wird ausgebaut

Abschlussbericht

Pandemie beeinflusst Familienleben im hohen Maße

Sorgearbeit

30 Prozent der Väter in Kurzarbeit übernehmen Kinderbetreuung

Familienberatung und -unterstützung

Familien in der Krise – auf die Beziehung kommt es an

Die Coronapandemie prägt nach wie vor unseren Alltag. Es sind unsichere Zeiten für Menschen jeden Alters. Und aktuelle Studien zeigen: junge Menschen sind besonders schwer betroffen und befinden sich in erheblicher emotionaler Not. Was können Eltern tun? Was ist jetzt wirklich wichtig für Familien? [mehr]

Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ

IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.

Die Kooperationspartner des Fachkräfteportals der Kinder- und Jugendhilfe.

Falls Sie den Newsletter nicht mehr beziehen möchten, können Sie ihn hier abbestellen