Wenn diese E-Mail nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier

20.05.2020
Liebe Leserinnen und Leser,
 

zum Internationalen Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie weisen zahlreiche Organisationen auf Diskriminierungserfahrungen von Menschen unterschiedlicher sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität hin. Sie fordern, die queeren Lebensweisen gerade von jungen Menschen stärker in den Blick zu nehmen. Wir stellen Ihnen eine Auswahl von Meldungen in diesem Newsletter vor.

Außerdem erhalten Sie aktuelle Nachrichten rund um das Coronavirus und die Situation in den verschiedenen Arbeitsfeldern, in dieser Ausgabe mit einem besonderen Schwerpunkt zur Kinder- und Jugendarbeit.

Wir wünschen Ihnen einen sonnigen Feiertag und bleiben Sie gesund!

Ihr Redaktionsteam

Dritter Engagementbericht

Digitalisierung bereichert das Engagement junger Menschen

Das Bundeskabinett hat den Dritten Engagementbericht mit dem Titel „Zukunft Zivilgesellschaft: Junges Engagement im digitalen Zeitalter“ verabschiedet. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie sich gesellschaftliche Teilhabe und freiwilliges Engagement durch die Digitalisierung verändern und welche Folgerungen sich daraus für die Engagementpolitik ergeben. [mehr]

DJI-Kinderbetreuungsreport

Zu wenig Plätze und zu kurze Betreuungszeiten

Kinder- und Jugendarbeit

Bundeskongress um ein Jahr verschoben

Jugendsozialarbeit

Digitales Anti-Gewalt-Training für Jugendliche frei zugänglich

Erklärfilme

Systemsprenger? Idee und Arbeit individualpädagogischer Hilfen zur Erziehung

Erasmus+

„Europäische Jugend vereint“: EU fördert Netzwerke von Jugendorganisationen

Eigenständige Jugendpolitik

In english, please: Impulse für Jugendgerechte Kommunen

Internationaler Tag gegen Homophobie

Kinder- und Jugendpolitik

Bayerischer Jugendring fordert ehrlichen Diskurs zum Thema queere Lebensweisen

Europarat

Junge LGBTI-Personen vor Gewalt schützen

Europäische Union

Kommission plant neue LGBTI+ Gleichstellungsstrategie

Antidiskriminierungsstelle

Europaweite Umfrage zu Diskriminierungserfahrungen

Info-Pool

Termine

Institutionen

Materialien

Projekte

Recht

Fördermittel

Themenspecial Coronavirus

Institut für Partizipation und Bildung

Partizipation in Kitas in Zeiten von Corona

Im Auftrag der Koordinierungsstelle „Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung“ nehmen Prof. Dr. Sturzenhecker, Prof. Dr. Knauer und Rüdiger Hansen Stellung zu den langanhaltenden Kita-Schließungen aufgrund der Corona-Pandemie. Hierbei geben sie Anregungen für pädagogische Fachkräfte, Eltern und Kinder in dieser besonderen Zeit. [mehr]

Bündnis Recht auf Spiel

Alternative Spielflächen für Kinder in Großstädten schaffen

Kitaverband

Finanzierung von Kindertages-einrichtungen sichern

Frühe Hilfen

Gesundheitsfachkräfte unterstützen Familien auch in Zeiten von Corona

Kinder- und Jugendmedienschutz

Fast alle jungen Menschen nehmen Desinformationen zum Coronavirus wahr

Erziehungshilfefachverbände

Grundrecht auf Wohnen für alle jungen Menschen verwirklichen

EMPOWERYOU

Auswirkung der Corona-Epidemie auf Pflegefamilien

Sozialpolitik

Zweites Sozialschutzpaket: Weitere Hilfen für Arbeitnehmer beschlossen

Steuerschätzung

Paritätischer mahnt zur solidarischen Krisenbewältigung

Kinder- und Jugendarbeit

JuCo-Studie

Wie erleben Jugendliche die Corona-Krise? Ergebnisse einer bundesweiten Studie

Wie erleben Jugendliche die Corona-Krise? Ein Forschungsteam des Instituts für Sozial- und Organisationspädagogik der Universität Hildesheim und der Goethe-Universität Frankfurt hat in einer bundesweiten Studie Jugendliche ab 15 Jahren befragt. In kurzer Zeit haben sich etwa 6.000 Jugendliche beteiligt und von ihren Erfahrungen und Perspektiven berichtet. [mehr]

Kinder- und Jugendpolitik

Wie Perspektiven junger Menschen aus dem öffentlichen Blick entschwinden

Kulturelle Bildung

Kulturelle Teilhabe in der Corona-Krise: Was jetzt nötig ist

Münchner Trichter

Die Rolle der offenen und kulturellen Arbeit in der Krise und darüber hinaus

Austausch macht Schule

Austauschorganisationen und Bildungsträger brauchen Soforthilfen

Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ

IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.

Die Kooperationspartner des Fachkräfteportals der Kinder- und Jugendhilfe.

Falls Sie den Newsletter nicht mehr beziehen möchten, können Sie ihn hier abbestellen