Liebe Leserinnen und Leser,

nach Veröffentlichung der Sondierungsergebnisse haben zahlreiche Verbände und Fachorganisationen zu den jugend-, familien- und sozialpolitischen Absichten der potentiellen Koalitionspartner Stellung genommen. Wir stellen Ihnen die Meldungen in diesem Newsletter vor.

Außerdem bestimmte die Diskussion um den Familiennachzug für subsidiär geschützte Flüchtlinge die kinder- und jugendpolitische Debatte. Neben aktuellen Meldungen aus der Kinder- und Jugendhilfe und ihren Schnittstellen bilden Nachrichten aus und über Europa einen weiteren Schwerpunkt dieser Ausgabe.

Wir wünschen eine interessante Lektüre!

Ihr Redaktionsteam

 

  © Rido - Fotolia.com  

Kinder- und jugendpolitische Themen in den Sondierungsergebnissen

Die Ergebnisse der Sondierungsgespräche zwischen CDU, CSU und SPD liegen seit 12. Januar 2018 vor. Darunter sind auch viele Themen, die Kinder, Jugendliche und ihre Familien betreffen. Das Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe hat die Kernpunkte des Abschlusspapiers in diesen Bereichen zusammengefasst. Es geht unter anderem um Kinderrechte im Grundgesetz, ein Recht auf Ganztagsbetreuung sowie Unterstützungsmaßnahmen für Opfer von Gewalt. [mehr]

 

Handlungsfelder

 

Berlin steht bei Freistellung für Ehrenamt bundesweit alleine da

Berlin steht bei Freistellung für Ehrenamt bundesweit alleine da

© LJR Berlin

Berlin ist das einzige Bundesland, in dem es keine verbindliche Freistellung für ehrenamtliches Engagement in der Jugendarbeit gibt. Das muss sich ändern, fordert der Landesjugendring Berlin von der Politik im Rahmen der Kampagne „EA-TEAM: Mission gutes Ehrenamt“. [mehr]

 

„Alles unter Kontrolle?!“ – Videoreihe und Materialien zum Safer Internet Day

„Alles unter Kontrolle?!“ – Videoreihe und Materialien zum Safer Internet Day

rawpixel.com

Schulen, Organisationen und Unternehmen sind aufgerufen, sich mit Aktionen am Safer Internet Day zu beteiligen. klicksafe setzt den Fokus auf die Fragestellung „Wie souverän und selbstbestimmt gehen Jugendliche mit dem Internet um?“. Die Initiative startet dazu die Videoreihe #deineKontrolle ... [mehr]

 

Besserer Schutz von Kindern bei internationalen Scheidungsstreitigkeiten

Besserer Schutz von Kindern bei internationalen Scheidungsstreitigkeiten

© Tomasz Trojanowski - Fotolia.com

Die Zahl internationaler Scheidungen und grenzüberschreitender Kindesentführungen innerhalb der EU steigt zunehmend. Das Wohl der Kinder muss bei internationalen Scheidungsstreitigkeiten im Mittelpunkt stehen, so die Abgeordneten im Europäischen Parlament ... [mehr]

 

Kindertagesbetreuung vor Ort: Regionale Unterschiede bei der Kindertagesbetreuung 2016

Kindertagesbetreuung vor Ort: Regionale Unterschiede bei der Kindertagesbetreuung 2016

© Photo SG- Fotolia.com

Die Inanspruchnahmequote von Kindern unter 3 Jahren reicht im Ländervergleich von fast 26% in Nordrhein-Westfalen bis 57% in Sachsen-Anhalt. Neben diesen Unterschieden auf Landesebene sind die Unterschiede auf Jugendamtsebene noch größer und reichen von 14% ... [mehr]

 

Im Fokus

 

NdM zum KiKA-Shitstorm: Medien sollten besonnener mit antimuslimischer Hetze umgehen

NdM zum KiKA-Shitstorm: Medien sollten besonnener mit antimuslimischer Hetze umgehen

© Neue deutsche Medienmacher

Die Neuen deutschen Medienmacher (NdM) zeigen sich besorgt anlässlich der aktuellen Debatte über eine Dokumentation im Kinderkanal KiKA. Die im November 2017 ausgestrahlte Sendung über ein junges Paar „Schau in meine Welt! – Malvina, Diaa und die Liebe“ hat massive ... [mehr]

 

„TURN IT! Hier gedreht, Welt bewegt.“ – KLJB auf der Internationalen Grünen Woche 2018

„TURN IT! Hier gedreht, Welt bewegt.“ – KLJB auf der Internationalen Grünen Woche 2018

© spql - Fotolia.com

Zum 45. Mal ist die Katholische Landjugendbewegung Deutschlands (KLJB) auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin zu Gast. Unter dem Motto „TURN IT! Hier gedreht, Welt bewegt.“ präsentiert der Jugendverband seine Kampagne rund um nachhaltige Ländliche Entwicklung ... [mehr]

 

Die Kinderschutz-Zentren bearbeiteten 2016 insgesamt 10.608 Fälle

Jahresstatistik: Die Kinderschutz-Zentren bearbeiteten 2016 insgesamt 10.608 Fälle

© wanchai - fotolia.com

In der Hälfte der 10.608 Fälle, die die Kinderschutz-Zentren bundesweit 2016 bearbeiteten, meldeten sich Eltern oder Sorgeberechtigte aus eigener Initiative. Ein Hauptgrund der Inanspruchnahme waren Probleme der Eltern. In rund 2.600 Fällen wurde die Gefährdung des ... [mehr]

 

Asylstatistik 2017: Zahl der Asylsuchenden deutlich gesunken

Asylstatistik 2017: Zahl der Asylsuchenden deutlich gesunken

© Matthias Stolt - Fotolia.com

Im Jahr 2017 wurden 186.644 Asylsuchende in Deutschland registriert und deutlich weniger als in den Vorjahren. So waren es im Jahr 2016 noch ca. 280.000 und im Jahr 2015 noch ca. 890.000 asylsuchende Menschen. Im Vorjahr wurden mehr als 600.000 Anträge entschieden und der Stand ... [mehr]

 

Politik

 

„Lasst uns draußen spielen!“ – Deutsches Kinderhilfswerk gibt Motto zum Weltspieltag 2018 bekannt

„Lasst uns draußen spielen!“ – Deutsches Kinderhilfswerk gibt Motto zum Weltspieltag 2018 bekannt

© V P Photo Studio - Fotolia.com

„Lasst uns draußen spielen!“ ist das Motto des Deutschen Kinderhilfswerkes für den Weltspieltag am 28. Mai 2018. Damit will das Deutsche Kinderhilfswerk gemeinsam mit seinen Partnern im „Bündnis Recht auf Spiel“ darauf aufmerksam machen, dass die Bedingungen für das ... [mehr]

 

Forderungspapier der AWO NRW zur Situation von Alleinerziehenden

Forderungspapier der AWO NRW zur Situation von Alleinerziehenden

© freemixer - Fotolia.com

In einem Positionspapier analysiert die AWO NRW die Situation der Alleinerziehenden, fasst Fakten zu ihrer Lebenswirklichkeit, notwendige Veränderungen sowie Unterstützungsansätze zusammen und stellt Forderungen an Politik und Gesellschaft. Das Papier soll zudem ... [mehr]

 

Mehr Unterstützung für Menschen mit Lese- und Schreibschwierigkeiten

Mehr Unterstützung für Menschen mit Lese- und Schreibschwierigkeiten

PublicDomainPictures / pixabay.com

Im Rahmen der Nationalen Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung unterstützen das Bundesfamilienministerium und das Bundesbildungsministerium die Förderung von Lese-, Schreib- und Rechenkompetenzen bei Erwachsenen. Dazu erhalten rund 170 der vom... [mehr]

 

Neuer Revolvingvertrag: Investitionen in soziale Infrastruktur langfristig gesichert

Neuer Revolvingvertrag: Investitionen in soziale Infrastruktur langfristig gesichert

© Gerhard Seybert - Fotolia.com

Der Vertrag sichert ab 2020 für weitere 30 Jahre das diesem zugrundeliegende Bundesvermögen von 176 Mio. €, mit dem die Wohlfahrtsverbände ihre Projekte von bundesweiter Bedeutung mit bis zu 50 Prozent durch ein zinsloses Darlehen finanzieren können. Die Bank ... [mehr]

 

Forschung

 

Zuwanderung und Diskriminierung: Wer anders aussieht, fühlt sich stärker benachteiligt

Zuwanderung und Diskriminierung: Wer anders aussieht, fühlt sich stärker benachteiligt

rawpixel.com

Wie nehmen Menschen mit sichtbarem Migrationshintergrund Diskriminierung in Deutschland wahr? Eine Untersuchung des Forschungsbereichs beim Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR) liefert erstmals Erkenntnisse zum ... [mehr]

 

Pendelstress beginnt bereits im Schulalter

Pendelstress beginnt bereits im Schulalter

© oldline2 - Fotolia.com

Für viele Menschen beginnt der tägliche Stress schon lange bevor sie am Arbeitsplatz sind: Staus auf den Straßen, Verspätungen der öffentlichen Verkehrsmittel sowie volle Busse und Bahnen kosten vielen Arbeitnehmer(inne)n allmorgendlich Nerven. Zahlreiche Studien belegen, dass ... [mehr]

 

Info-Pool



Termine


Institutionen


Materialien


Projekte


Recht


Fördermittel

Sondierungen

 

AWO zum Sondierungsergebnis: Es müssen noch mehr sozialpolitische Akzente gesetzt werden

AWO zum Sondierungsergebnis: Es müssen noch mehr sozialpolitische Akzente gesetzt werden

© gunnar3000 - Fotolia.com

„Insgesamt enthält das Sondierungspapier viele richtige Vorschläge, aber auch viele Lücken und fragliche Weichenstellungen“, sagt Wolfgang Stadler, AWO-Bundesvorsitzender. Der Wohlfahrtsverband kritisiert u.a. das Fehlen eines Gesetzes zur bundesweiten Sicherstellung ... [mehr]

 

„Nicht mehr als ein konservatives Weiter so“: Kritik des Paritätischen an Sondierungsergebnis

„Nicht mehr als ein konservatives Weiter so“: Deutliche Kritik des Paritätischen an Sondierungsergebnis

Tory Byrne

Als sozialpolitisch unambitioniert und flüchtlingspolitisch inakzeptabel bewertet der Paritätische Wohlfahrtsverband die Ergebnisse der Sondierungen zwischen Union und SPD. Viele wichtige Themen würden zwar angesprochen, seien aber genau wie im letzten ... [mehr]

 

Diakonie warnt vor Wende in der Flüchtlingspolitik

Diakonie warnt vor Wende in der Flüchtlingspolitik

fsHH / pixabay.com

Die Diakonie Deutschland befürchtet nach den Sondierungsgesprächen eine Wende in der Flüchtlingspolitik. Diakonie-Präsident Ulrich Lilie spricht von einem Rückschritt im Bereich der Integration und ist enttäuscht von den bestehenden Hürden für den Familiennachzug von Geflüchteten. [mehr]

 

Frauenpolitik verdient ein eigenes Kapitel und erfordert konkrete Maßnahmen

Frauenpolitik verdient ein eigenes Kapitel und erfordert konkrete Maßnahmen

© Olesia Bilkei - Fotolia.com

Der Deutsche Juristinnenbund (djb) äußert sich zu den Ergebnissen der Sondierungsgespräche zwischen Union und SPD und fordert eine konsistente und zukunftsweisende Gleichstellungspolitik in allen gesellschaftlichen Bereichen. Der Zusammenschluss von ... [mehr]

 

Deutscher Kulturrat begrüßt Ergebnisse der Sondierungsgespräche für den Kulturbereich

Deutscher Kulturrat begrüßt Ergebnisse der Sondierungsgespräche für den Kulturbereich

© underdogstudios - Fotolia.com

Der Deutsche Kulturrat, Spitzenverband der Bundeskulturverbände, begrüßt das Ergebnis der Sondierungsgespräche von CDU, CSU und SPD. Das Ergebnis bietet eine gute und vor allem bereits differenzierte Grundlage für Koalitionsgespräche. U.a. ist ein Nationaler Bildungsrat ... [mehr]

 

Neuordnung des Migrationsrechts und Zuzugsmöglichkeiten für Fachkräfte

Neuordnung des Migrationsrechts und Zuzugsmöglichkeiten für Fachkräfte

© Michael Zhang - Fotolia.com

Der SVR begrüßt die Absicht der Sondierungsparteien, die Migrationspolitik neu zu ordnen und einwanderungsrechliche Vorschriften in einem Gesetzbuch zu bündeln. Dies sei gerade für die Fachkräftezuwanderung von besonderer Bedeutung. Die Überlegungen ... [mehr]

 

Familiennachzug

 

Deutsches Kinderhilfswerk: Allen Flüchtlingskindern Familiennachzug ermöglichen

Allen Flüchtlingskindern Familiennachzug ermöglichen

© Sunny studio - Fotolia.com

Angesichts der Bundestagsdebatte am 19.01.2018 zum Familiennachzug appellierte das Deutsche Kinderhilfswerk nachdrücklich an die Bundestagsabgeordneten, die Aussetzung des Familiennachzugs für Flüchtlinge mit subsidiärem Schutzstatus zu beenden. In Kürze wird die ... [mehr]

 

Paritätischer lehnt weitere Aussetzung des Familiennachzugs ab

Paritätischer lehnt weitere Aussetzung des Familiennachzugs ab

© minonik - Fotolia.com

Mit Blick auf die am 19. Januar im Deutschen Bundestag stattfindenden Beratungen zum Familiennachzug appellierte der Paritätische Wohlfahrtsverband an die Abgeordneten, keiner weiteren Aussetzung des Familiennachzugs für subsidiär Geschützte zuzustimmen. [mehr]

 

AWO zum Gesetzentwurf der CDU/CSU: Keine weitere Aussetzung des Familiennachzugs

AWO zum Gesetzentwurf der CDU/CSU: Keine weitere Aussetzung des Familiennachzugs

rawpixel.com

Als untragbar bezeichnet die Arbeiterwohlfahrt eine weitere Aussetzung des Familiennachzugs für subsidiär Schutzberechtigte. In ihrem Statement weist AWO-Vorstandsmitglied Brigitte Döcker auf das Grund- und Menschenrecht auf Familie hin. Das müsse für alle Flüchtlinge ... [mehr]

 

IN VIA fordert Familienzusammenführung für subsidiär Schutzberechtigte

IN VIA fordert Familienzusammenführung für subsidiär Schutzberechtigte

© Rob - Fotolia.com

Der katholische Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit, IN VIA, fordert den Familiennachzug für subsidiär Schutzberechtigte sowie Geflüchtete, die nur über eingeschränkten Schutz verfügen. Die bisherigen Beschränkungen würden Frauen und Kinder zur Flucht ... [mehr]

 

Altersfeststellung von unbegleiteten Minderjährigen: Saarland zufrieden mit Sondierungsergebnissen

Altersfeststellung von unbegleiteten Minderjährigen: Saarland zufrieden mit Sondierungsergebnissen

fsHH - www.picabay.com (CC0)

Wie von der saarländischen Ministerpräsidentin im Vorfeld der Verhandlungen angeregt, soll die Altersfeststellung von unbegleiteten Minderjährigen zentralisiert und vereinheitlicht werden. Damit würde die Bundesebene teilweise nachvollziehen ... [mehr]

 

Deutscher Bundestag: Kontroverse um Aussetzung des Familiennachzugs

Deutscher Bundestag: Kontroverse um Aussetzung des Familiennachzugs

© pololia - Fotolia.com

Die zum 16. März dieses Jahres auslaufende Aussetzung des Familiennachzugs zu subsidiär schutzberechtigten Flüchtlingen soll nach dem Willen der CDU/CSU-Fraktion verlängert werden. Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen dringt darauf, den Familiennachzug zu ermöglichen ... [mehr]

 

Europa

 

55 Jahre Élysée-Vertrag: Europa gemeinsam stärken

55 Jahre Élysée-Vertrag: Europa gemeinsam stärken

© Monkey Business - fotolia.com

Anlässlich des 55. Jahrestages der Unterzeichnung des Élysée-Vertrags trafen sich Bundeskanzlerin Merkel und Präsident Macron in Paris. Der französische Präsident richtete sich explizit an die Jugend und rief zu Treffen und Austausch auf. Beide Länder wollen den Vertrag über die ... [mehr]

 

Zukunft des Lernens: EU-Kommission will digitale Kompetenzen und lebenslanges Lernen stärker fördern

Zukunft des Lernens: EU-Kommission will digitale Kompetenzen und lebenslanges Lernen stärker fördern

rawpixel.com

Als Folgemaßnahme des Gipfels von Göteborg hat die Europäische Kommission neue Initiativen zur Verbesserung der Schlüssel- und Digitalkompetenzen der Bürger/-innen sowie zur Förderung gemeinsamer Werte und zur Sensibilisierung von Schüler(inne)n für die ... [mehr]

 

Die bulgarische EU-Ratspräsidentschaft und ihre jugendpolitischen Prioritäten

Die bulgarische EU-Ratspräsidentschaft und ihre jugendpolitischen Prioritäten

© Bulgarische EU-Ratspräsidentschaft

Erstmals hat Bulgarien am 1. Januar 2018 den EU-Rats-Vorsitz übernommen. Junge Menschen und die Zukunft Europas sind die Kernpunkte des Programms der bulgarischen EU-Ratspräsidentschaft. Fokusthemen im Jugendbereich sind unter anderem Bildung, digitale ... [mehr]

 

Eurodesk Europa und der Nationale Jugendrat der Ukraine vereinbaren Zusammenarbeit

Eurodesk Europa und der Nationale Jugendrat der Ukraine vereinbaren Zusammenarbeit

© otisthewolf - Fotolia.com

Am 10. Januar 2018 vereinbarten das europäische Netzwerk Eurodesk und der Nationale Jugendrat der Ukraine (NYCUkr) die konkrete gemeinsame Zusammenarbeit. Damit ist die Voraussetzung für die Integration der Ukraine in das derzeit 34 Länder umfassende ... [mehr]

 

Österreich: Stellungnahme der Bundesjugendvertretung zum Regierungsprogramm

Österreich: Stellungnahme der Bundesjugendvertretung zum Regierungsprogramm

Colin Nixon

Die österreichische Bundesjugendvertretung äußert sich nach einer ersten Durchsicht zum Regierungsprogramm der neuen Bundesregierung. Dabei hebt sie einige Punkte positiv hervor, übt aber auch Kritik an geplanten Maßnahmen. Die neue österreichische Bundesregierung ... [mehr]

 

Rückenwind für Freiwilligenarbeit in der Schweiz

Rückenwind für Freiwilligenarbeit in der Schweiz

© Markus Mainka - fotolia.com

Die Schweizer CVP fordert die Anerkennung der Freiwilligenarbeit. Die SAJV freut sich über diese Stellungnahme. Der Dachverband der Jugendorganisationen in der Schweiz ist Hauptakteurin im Bereich Freiwilligenarbeit von Jugendlichen. Sie ermutigt die Politik, den Worten nun Taten ... [mehr]