Liebe Leserinnen und Leser,

heute erhalten Sie wie gewohnt aktuelle Nachrichten aus der Kinder- und Jugendhilfe und angrenzenden Bereichen.

Der inhaltliche Schwerpunkt liegt in dieser Ausgabe unseres Newsletters auf der Berichterstattung über Projekte und Hilfestellungen für eine gelingende Integration von jungen Geflüchteten in Deutschland. Darüber hinaus möchten wir Sie auf aktuelle Ausschreibungen und Wettbewerbe hinweisen.

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre!

Ihr Redaktionsteam

 

DIJuF-Website zur SGB VIII-Reform – Informationen und Austausch

Das Achte Sozialgesetzbuch soll grundlegend reformiert werden. Auf einer eigenen Webseite des Deutschen Instituts für Jugendhilfe und Familienrecht stehen jetzt umfangreiche Informationen zur Verfügung. In Diskussionsforen besteht außerdem die Möglichkeit zur themenbezogenen und reformübergreifenden Diskussion.  [mehr]

 

Handlungsfelder

 

Bundesweiter Fachkongress Kinder- und Jugendarbeit 2016

Bundesweiter Fachkongress Kinder- und Jugendarbeit 2016

Vom 26. bis 28. September 2016 findet an der Technischen Universität Dortmund der Bundesweite Fachkongress Kinder- und Jugendarbeit 2016 statt. Unter dem Motto "Potenziale Erkennen - Zukunft gestalten" werden Zukunftsfragen der Kinder- und Jugendarbeit diskutiert. [mehr]

 

Einwandererkinder – erfolgreiche Integration schon durch den Kindergarten?

Einwandererkinder – erfolgreiche Integration schon durch den Kindergarten?

Wie können schon im Kindergarten Grundlagen für eine erfolgreiche Integration von Einwandererkindern geschaffen werden? Dieser Frage wird am Wuppertaler Institut für bildungsökonomische Forschung (WIB) an der Bergischen Universität nachgegangen. [mehr]

 

FSM-Jahresbericht: Online-Jugendschutzlösungen und No Hate Speech

FSM-Jahresbericht: Online-Jugendschutzlösungen und No Hate Speech

Die FSM veröffentlicht ihren Jahresbericht 2015. Im Mittelpunkt stehen Online-Jugendschutzlösungen für Unternehmen und die Bekämpfung von Hate Speech. Die Beschwerden gegen Onlineinhalte erreichen einen Höchststand.  [mehr]

 

Gesetz zur Reform des Scheinvaterregresses: Juristenbund gegen "Blick ins Schlafzimmer"

Gesetz zur Reform des Scheinvaterregresses: Juristenbund gegen "Blick ins Schlafzimmer"

Der djb hat sich gegen den geplanten "Blick ins Schlafzimmer" ausgesprochen. Die Persönlichkeitsrechte der Mutter seien mit dem Regressanspruch des Vaters abzuwägen, die Achtung der Privat- und Intimsphäre der Mutter aber ein besonders schützenswertes Rechtsgut. [mehr]

 

Im Fokus

 

International und vielfältig – Tag der offenen Tür der Bundesregierung

International und vielfältig - Tag der offenen Tür der Bundesregierung

Ende August besuchten ca. 100.000 Menschen die Bundesregierung beim Tag der offenen Tür. Darunter waren auch viele internationale Gäste. Das Bundesjugendministerium veranstaltete eine Jugendmeile mit einem abwechslungsreichen Programm.  [mehr]

 

Legal Highs per Mausklick: Jahresbericht von jugendschutz.net warnt vor gefährdenden Angeboten

Legal Highs per Mausklick: Jahresbericht von jugendschutz.net warnt vor gefährdenden Angeboten

"Beach Party" oder "Unicorn Magic Dust" – mit coolen Namen und jugendaffiner Aufmachung werden psycho­aktive Substanzen im Internet verherrlicht. Getarnt als Kräutermischungen oder Badesalze sind die gefähr­lichen Stoffe auch für Minderjährige frei erhältlich. [mehr]

 

Die slowakische EU-Ratspräsidentschaft und ihre Prioritäten

Die slowakische EU-Ratspräsidentschaft und ihre Prioritäten

Im Juli hat die Slowakische Republik die EU-Ratspräsidentschaft übernommen – zum ersten Mal überhaupt in ihrer Geschichte. Im Jugendbereich stehen neue Ansätze der Jugendarbeit sowie die Gewalt- und Redikalisierungsprävention im Mittelpunkt.  [mehr]

 

Politik

 

U 18 – In Berlin wählen Kinder und Jugendliche am 9. September

U 18 - In Berlin wählen Kinder und Jugendliche am 9. September

Im September 2016 wählt Berlin ein neues Abgeordnetenhauses. Die U18-Wahlen finden am 09. September 2016 statt – neun Tage vor dem offiziellen Wahltermin. [mehr]

 

Bildungsmonitor 2016: Bildungsausgaben des Staates müssen steigen

Bildungsmonitor 2016: Bildungsausgaben des Staates müssen steigen

Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) stellt im Jahresvergleich zum ersten Mal keine Fortschritte in der Entwicklung der Bildungssysteme der Länder fest. Die größten Herausforderungen sieht es bei der Integration der Flüchtlinge. [mehr]

 

"Behindern verhindern" – Sachsen startet Dachkampagne für eine inklusive Gesellschaft

"Behindern verhindern" – Sachsen startet Dachkampagne für eine inklusive Gesellschaft

Die Sächsische Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz Barbara Klepsch stellte die neue Dachkampagne des Freistaates vor, deren Ziel es ist, eine breite Öffentlichkeit auf die Belange von Menschen mit Behinderungen aufmerksam zu machen. [mehr]

 

Junge Flüchtlinge

 

Integration deutschlandweit: Eine Karte – mehr als 500 Projekte

Integration deutschlandweit: Eine Karte – mehr als 500 Projekte

In ganz Deutschland engagieren sich Menschen für Integration – in kleinen und großen Projekten, in Sportvereinen, Bürgerinitiativen oder Hilfsorganisationen. Mehr als 500 Projekte finden sich bereits auf der Landkarte auf www.deutschland-kann-das.de wieder. [mehr]

 

BMBF fördert soziales Start-up "Kiron" für Flüchtlinge

BMBF fördert soziales Start-up "Kiron" für Flüchtlinge

Die Bildungsplattform "Kiron Open Higher Education" eröffnet einen gleitenden Hochschulzugang mittels digitaler Lehr- und Lernformate. Junge talentierte Menschen werden so bei der Vorbereitung eines Studiums unterstützt. [mehr]

 

Bremen: Mehr Mittel für Straßensozialarbeit mit geflüchteten Jugendlichen

Bremen: Mehr Mittel für Straßensozialarbeit mit geflüchteten Jugendlichen

Damit jugendliche Geflüchtete auch in schwierigen Lebenssituationen besser unterstützt werden können, stellt Bremen 400.000 Euro für die Straßensozialarbeit zur Verfügung. Die zusätzlichen Angebote helfen auf der Suche nach Orientierung und ökonomischen Perspektiven. [mehr]

 

"Über den Tellerrand": Gemeinsames Kochen verbindet

"Über den Tellerrand": Gemeinsames Kochen verbindet

"Über den Tellerrand" – eine Berliner Initiative meint das wörtlich: Sie bringt Flüchtlinge und Einheimische an einen Tisch – durch gemeinsames Kochen. Frauen wie Farzaneh Hosseini werden dazu ermutigt, mit Deutschen ins Gespräch zu kommen. [mehr]

 

Nützliche Apps für Geflüchtete – zum Deutschlernen und Ankommen

Nützliche Apps für Geflüchtete – zum Deutschlernen und Ankommen

Der PARITÄTISCHE Gesamtverband macht auf drei Apps aufmerksam, die als Ergänzung und zur Orientierung, unter anderem auch für schnelle Übersetzungsleistungen, für Geflüchtete in Deutschland hilfreich sind. [mehr]

 

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in der Kinder- und Jugendhilfe – Orientierung für die praktische Arbeit

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in der Kinder- und Jugendhilfe – Orientierung für die praktische Arbeit

Zehntausende unbegleitete minderjährige Flüchtlinge sind durch Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe zu begleiten und zu unterstützen. Ein aktuell erschienenes Buch gibt ihnen bei ihrer alltäglichen Arbeit Orientierung und Hilfestellung für die Praxis. [mehr]

 

Info-Pool



Termine


Institutionen


Materialien


Projekte


Recht


Fördermittel

Fördermittel und Preise

 

Förderfonds "Mehr Mut zum Ich": Bis zu 10.000 Euro für Projekte für und mit Mädchen

Förderfonds "Mehr Mut zum Ich": Bis zu 10.000 Euro für Projekte für und mit Mädchen

Vereine, Einrichtungen und Initiativen können noch bis zum 31. Oktober 2016 einen Antrag beim Förderfonds "Mehr Mut zum Ich" des Deutschen Kinderhilfswerkes stellen – für Projekte, die sich dem Thema "Selbstwertgefühl von Mädchen" widmen. [mehr]

 

Jugend gegen Extremismus: Förderung für gemeinnützig organisierte Jugendgruppen ausgeschrieben

Jugend gegen Extremismus: Förderung für gemeinnützig organisierte Jugendgruppen ausgeschrieben

Die Robert-Bosch-Stiftung unterstützt Projekte, die sich gegen die Entwicklung extremistischer Strömungen in unserer Gesellschaft engagieren und ein sichtbares Zeichen gegen Extremismus setzen – offline wie online. [mehr]

 

HanseMerkur Preis ausgeschrieben: 50.000 Euro Preisgeld für Kinder- und Jugendschutz-Projekte

HanseMerkur Preis ausgeschrieben: 50.000 Euro Preisgeld für Kinder- und Jugendschutz-Projekte

Überall in Deutschland engagieren sich Menschen ehrenamtlich für das Wohl anderer. Viele von ihnen setzen sich für junge Menschen ein: Sie sorgen für Bildungs- und Bewegungsangebote, unterstützen medizinische Projekte oder kümmern sich... [mehr]

 

Brandenburger Integrationspreis 2016 ausgeschrieben

Brandenburger Integrationspreis 2016 ausgeschrieben

Einzelpersonen, Vereine und Initiativen können sich für den Brandenburger Integrationspreis 2016 bewerben bzw. vorgeschlagen werden. Geehrt wird, wer sich in besonderer Weise für die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund eingesetzt hat. [mehr]

 

Engagementpreis NRW 2017 ausgelobt

Engagementpreis NRW 2017 ausgelobt

Unter dem Motto "Generationen schaffen Möglichkeiten – gemeinsam Engagement gestalten" können sich ab sofort Vereine, Stiftungen und Bürgerinitiativen für den Engagementpreis NRW 2017 bewerben. [mehr]

 

Datenschutz und Digitalisierung

 

Der selbstbestimmte Verbraucher im Blick: Verbraucherpolitischer Bericht 2016

Der selbstbestimmte Verbraucher im Blick: Verbraucherpolitischer Bericht 2016

Neben Miete, Finanzdienstleistungen und Energie ist der größte Veränderungsmotor in der Verbraucherpolitik die Digitalisierung. Ein neuer Bericht der Bundesregierung beschäftigt sich u.a. mit Datensicherheit, Verbraucherrechten und WLAN im öffentlichen Raum. [mehr]

 

Datenschutz auf einen Blick: "One-Pager" als Muster für transparente Datenschutzhinweise

Datenschutz auf einen Blick: "One-Pager" als Muster für transparente Datenschutzhinweise

Mit dem einseitigen Muster-Datenschutzhinweis werden wichtige Aussagen zur Datenverarbeitung zusammengefasst. Die Initiative geht auf Konzepte einer IT-Gipfel-Plattform zurück und kommt nun bei ersten Unternehmen zum Einsatz. [mehr]

 

Save the Date: "Wohlfahrt 4.0? Europäische Wohlfahrtsstaaten in der Digitalisierung"

Save the Date: "Wohlfahrt 4.0? Europäische Wohlfahrtsstaaten in der Digitalisierung"

Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung auf die Wohlfahrtsstaaten in Europa? Auf einer Konferenz am 17. Oktober 2016 stellt die Friedrich-Ebert-Stiftung eine neue Studie vor, die dieser Frage in 7 Ländern Europas auf die Spur geht. [mehr]