Liebe Leserinnen und Leser,

heute erhalten Sie wieder unseren Newsletter mit Nachrichten aus der Kinder- und Jugendhilfe und angrenzender Politik und Forschung.

Ein inhaltlicher Schwerpunkt liegt dieses Mal im Bereich europäischer und internationaler Jugendpolitik und der Umsetzung der EU-Jugendstrategie in Deutschland. Außerdem informieren wir über aktuelle fachliche Debatten zur Situation junger Geflüchteter und ihrer Integration in Deutschland.

Wir wünschen Ihnen eine spannende Lektüre und einen weiterhin schönen Sommer!

Ihr Redaktionsteam

 

Hass ist keine Meinung - Flagge zeigen im Netz

Die No Hate Speech Kampagne möchte Menschen darin unterstützen, sich gegen Hass und Diskriminierung zu wehren. Das Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe unterstützt die Initiative und hilft dabei, die Botschaft der Bewegung zu verbreiten.  [mehr]

 

Handlungsfelder

 

Innovationsfonds: Bundesjugendministerium startet Interessenbekundungsverfahren für innovative Projekte

Innovationsfonds: Bundesjugendministerium startet Interessenbekundungsverfahren für innovative Projekte

Das Bundesjugendministerium hat das Interessenbekundungsverfahren für Innovative Projekte in der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit gestartet. Gefördert werden Projekte in den Handlungsfeldern Politische Bildung, Kulturelle Bildung, Jugendverbandsarbeit ... [mehr]

 

Jugendberufshilfe nach § 13 SGB VIII - Jugendhilfe zwischen Schnittstellenproblemen, Verdrängung und sozialpädagogischem Profil

Jugendberufshilfe nach § 13 SGB VIII - Jugendhilfe zwischen Schnittstellenproblemen, Verdrängung und sozialpädagogischem Profil

Wozu bedarf es Angebote der Jugendberufshilfe im Rahmen der Jugendhilfe, wenn das SGB II und das SGB III verschiedenste Maßnahmen der Arbeitsförderung für die gleiche Altersgruppe zur Verfügung stellt? Autorinnen des Berliner Rechtshilfefonds Jugendhilfe e. V. ... [mehr]

 

Eltern fordern mehr Jugendschutz im Internet - DJI-Studie zur Webnutzung

Eltern fordern mehr Jugendschutz im Internet - DJI-Studie zur Webnutzung

Eine aktuelle Studie des Deutschen Jugendinstituts befragt Mütter und Väter zur Webnutzung ihrer Kinder. Fast 90 Prozent der befragten Mütter und rund 80 Prozent der Väter fordern eine verschärfte Durchsetzung des Kinder- und Jugendmedienschutzes. Vorhandene ... [mehr]

 

Kindertagesbetreuung: Maßnahmen zum Ausbau greifen

Kindertagesbetreuung: Maßnahmen zum Ausbau greifen

Mittlerweile befinden sich 721.000 Kinder unter 3 Jahren in Betreuung. In den vergangenen zehn Jahren hat sich die Zahl nahezu verdreifacht. Die Anstrengungen für den weiteren Ausbau und Qualität werden auch künftig fortgesetzt. [mehr]

 

Im Fokus

 

Partnerships for Participation: Deutsche Version des Handbuchs Kinderbeteiligung verfügbar

Partnerships for Participation: Deutsche Version des Handbuchs Kinderbeteiligung verfügbar

Im Rahmen des Projekts "Partnerships for Participation" wurde ein Handbuch für Kinderbeteiligung entwickelt, das nun auch auf Deutsch zur Verfügung steht. Es basiert auf den Erfahrungen von zehn Falkengruppen in zehn Ländern, die gemeinsam mit Freiwilligen des ... [mehr]

 

Youtube statt DVD – ansonsten kaum digitaler Fortschritt im Berufsschulalltag

Youtube statt DVD – ansonsten kaum digitaler Fortschritt im Berufsschulalltag

Wenn am 1. August das Ausbildungsjahr beginnt, bleiben viele Stellen unbesetzt. Die Attraktivität und Qualität der Ausbildung könnte durch digitale Lernmedien steigen. Oft scheitert es jedoch an unzureichendem WLAN und an didaktischen Konzepten, wie eine ... [mehr]

 

Kinder- und Jugendfilme zum Thema Migration: neue Webseite online

Kinder- und Jugendfilme zum Thema Migration: neue Webseite online

Auf www.migration-im-film.de präsentiert das Deutsche Kinder- und Jugendfilmzentrum 97 Filme zum Thema Migration. Die Seite ist ein spezielles Angebot für die Filmbildung und für den Einsatz in der filmkulturellen Arbeit. Neben den für ... [mehr]

 

Umfangreiche Arbeitshilfe zu inklusiven Kinder- und Jugendreisen erschienen

Umfangreiche Arbeitshilfe zu inklusiven Kinder- und Jugendreisen erschienen

Als Ergebnis des Projekts "Einfach weg – Auf zu inklusiven Kinder- und Jugendreisen" ist nun eine ausführliche Arbeitshilfe entstanden. Neben Praxistipps geben Reflexionsfragen und weiterführende Linktipps Anregungen und Unterstützung für die eigene Arbeit. [mehr]

 

Kinder- und Jugendpolitik

 

Attraktive Jobs in den ländlichen Räumen bieten! KLJB fordert mehr Ausbildungs- und Erwerbsperspektiven auf dem Land

Attraktive Jobs in den ländlichen Räumen bieten! KLJB fordert mehr Ausbildungs- und Erwerbsperspektiven auf dem Land

Die Katholische Landjugendbewegung Deutschlands spricht sich für die Stärkung von Ausbildung und Ausbildungsberufen in den ländlichen Räumen aus und fordert bessere berufliche Perspektiven für Akademiker/ -innen auf dem Land. Gleichzeitig macht sich die KLJB ... [mehr]

 

Europäisches Jugendforum stellt Leitfaden zu Qualitätsstandards für die Jugendpolitik vor

Europäisches Jugendforum stellt Leitfaden zu Qualitätsstandards für die Jugendpolitik vor

Ein neuer Leitfaden des Europäischen Jugendforums (EYF) will Jugendorganisationen helfen, für eine bessere Jugendpolitik im eigenen Land zu kämpfen. Dafür präsentiert und erläutert er acht Standards zur Beurteilung der Qualität. [mehr]

 

International Youth Hearing: Jugendliche diskutieren Ideen für eine gerechte Welt

International Youth Hearing: Jugendliche diskutieren Ideen für eine gerechte Welt

Jugendliche diskutierten während des Weltjugendtags in Krakau über den Zusammenhang ihres Glaubens mit einem Engagement für eine gerechte Welt. Themen waren u. a. Gleichberechtigung, Frieden und Integration. [mehr]

 

Jugendmeile zum Tag der offenen Tür der Bundesregierung

Jugendmeile zum Tag der offenen Tür der Bundesregierung

Am 27. und 28. August 2016 lädt die Bundesregierung zum Tag der offenen Tür ein. Auch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend wird an beiden Tagen zwischen 10 und 18 Uhr seine Türen für Interessierte öffnen. [mehr]

 

Jugendforschung

 

Junge Generation: Smartphone löst TV ab

Junge Generation: Smartphone löst TV ab

Für Jugendliche zwischen 15 und 29 ist das Smartphone unverzichtbar. Das ergab eine repräsentative Umfrage durch TNS Emnid im Auftrag des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. unter 1.004 Internetnutzern in Deutschland. TV und Radio spielen für die ... [mehr]

 

Auf dem Spielfeld integriert, auf der Tribüne nicht

Auf dem Spielfeld integriert, auf der Tribüne nicht

Nur wenige Jugendliche mit Migrationshintergrund sehen im Kölner Stadion Fußballspiele. Warum das so ist, untersucht Carsten Blecher von der Universität Siegen. [mehr]

 

Info-Pool



Termine


Institutionen


Materialien


Projekte


Recht


Fördermittel

Europa

 

Erasmus+ im Blick des Europäischen Parlaments: Mehr Gewicht für den Jugendbereich

Erasmus+ im Blick des Europäischen Parlaments: Mehr Gewicht für den Jugendbereich

Im zuständigen Ausschuss des EP machte Hans-Georg Wicke, Leiter von JUGEND für Europa, deutlich, welche Folgerungen die zuständigen Nationalen Agenturen aus den ersten drei Jahren der Umsetzung des Jugendkapitels in Erasmus+ ziehen. [mehr]

 

Konsultation zur jugendpolitischen Zusammenarbeit in der EU

Konsultation zur jugendpolitischen Zusammenarbeit in der EU

Wie nützlich und effektiv ist die EU-Jugendpolitik? Das will die Europäische Kommission mit einer öffentlichen Konsultation evaluieren. Bürger und Organisationen können sich bis zum 16. Oktober online beteiligen. [mehr]

 

Junge Flüchtlinge

 

BJK fordert Jugendhilfe nach Maß: Auch für junge Geflüchtete

BJK fordert Jugendhilfe nach Maß: Auch für junge Geflüchtete

Das Bundesjugendkuratorium kritisiert aktuelle Forderungen nach einer Absenkung der Kinder- und Jugendhilfestandards für junge Geflüchtete. Die Entscheidung zur Gewährung einer Hilfe orientiere sich an fachlichen Standards, die für alle Kinder und Jugendlichen ... [mehr]

 

Trotz Anschlagsserie: Freiwillige Flüchtlingshelfer lassen nicht nach

Trotz Anschlagsserie: Freiwillige Flüchtlingshelfer lassen nicht nach

Die Gewalttaten in mehreren deutschen Städten erschüttern das Land. Die Täter sind junge Männer, drei von ihnen Flüchtlinge. Jetzt umso wichtiger: Das freiwillige Engagement in Deutschland ist weiterhin stark und entscheidend für die Integration der ... [mehr]

 

Mehr Schutz in Flüchtlingsunterkünften - Bundesinitiative veröffentlicht Mindeststandards

Mehr Schutz in Flüchtlingsunterkünften - Bundesinitiative veröffentlicht Mindeststandards

Die Bundesinitiative "Schutz von Frauen und Kindern in Flüchtlingsunterkünften" veröffentlicht gemeinsame Mindeststandards. Diese verstehen sich als Leitlinien für die Erstellung und Umsetzung von Schutzkonzepten vor Ort. Kinder, Jugendliche und Frauen sollen ... [mehr]

 

Flüchtlingslage: Engagement fördern, Integration stärken

Flüchtlingslage: Engagement fördern, Integration stärken

Ohne die Unterstützung der Zivilgesellschaft kann die frühzeitige und nachhaltige Integration von Flüchtlingen nicht gelingen. Bundesfamilienministerium und Bundesinnenministerium haben deshalb im Kabinett darüber berichtet, wie die Bundesregierung ... [mehr]

 

Weniger Geld für junge Geflüchtete?

Weniger Geld für junge Geflüchtete?

Von Urban Gardening bis Medienworkshop: Jugendverbände bieten jungen Geflüchteten Freiräume für selbstbestimmtes und selbstorganisiertes Engagement. In dieser Rolle müssen Jugendverbände lang anhaltend gefördert und gestärkt werden. Das fordert der ... [mehr]

 

E-Book "Refugees. Richtig gute Projekte, Tipps & Tools" unterstützt Freiwillige in der Flüchtlingsarbeit

E-Book "Refugees. Richtig gute Projekte, Tipps & Tools" unterstützt Freiwillige in der Flüchtlingsarbeit

Von Flüchtlingsgärten über Welcome Dinner bis hin zu Asylotheken – das E-Book "Refugees" stellt Best Practice Projekte von Freiwilligenagenturen vor und unterstützt Freiwillige und Profis ganz praktisch bei der Umsetzung. Es beantwortet häufig gestellte Fragen ... [mehr]

 

EU-Jugendstrategie

 

Internationale Jugendarbeit auf dem Land: Akteure und Herausforderungen am Beispiel Brandenburgs

Internationale Jugendarbeit auf dem Land: Akteure und Herausforderungen am Beispiel Brandenburgs

Internationale Jugendarbeit ist in vielen kreisabhängigen Kommunen wieder verstärkt ein Thema. JUGEND für Europa traf in Potsdam die Projektarbeitsgruppe "Strategien zur Förderung der grenzüberschreitenden Jugendmobilität" mit fünf engagierten Kreisen bzw. ... [mehr]

 

Jugend und Politik im Dialog: Evaluierungsbericht zum strukturierten Dialog veröffentlicht

Jugend und Politik im Dialog: Evaluierungsbericht zum strukturierten Dialog veröffentlicht

Die Studie vom CAP München untersucht Mehrwert und Verstetigung des strukturierten Dialogs in Deutschland. Kernfrage ist, wie gut es gelingt, einen wirkungsvollen und nachhaltigen Dialog zwischen Politik und junger Generation zu befördern. Der Strukturierte ... [mehr]

 

Fördermittel

 

Aus "Spätstarter" wird "Zukunftsstarter": Förderung junger Menschen ohne Berufsausbildung verlängert

Aus "Spätstarter" wird "Zukunftsstarter": Förderung junger Menschen ohne Berufsausbildung verlängert

Die gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS), der Bundesagentur für Arbeit (BA) und des Verwaltungsrates der BA wird unter neuem Namen und mit erweiterten Fördermöglichkeiten fortgesetzt. [mehr]

 

Aktuelle Förderinformation für Juli/August 2016

Aktuelle Förderinformation für Juli/August 2016

Eurodesk informiert regelmäßig über aktuelle Förder- und Fortbildungsangebote auf europäischer Ebene – diesen Monat z.B. zur neuen Ausschreibung des Förderprogramms EUROPEANS FOR PEACE. Außerdem ist noch eine Teilnahme am Tele-Tandem-Förderpreis sowie dem ... [mehr]