zur Übersicht

Zwischen Vereinnahmung und Eigensinn - Konvergenz im Medienalltag Heranwachsender. BLM-Schriftenreihe, Band 74

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Materialienkategorie: Studie

Medientyp: Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Medienkonvergenz - das neue Schlagwort für das Zusammenwachsen technischer Infrastrukturen ist aus den aktuell geführten Mediendebatten nicht mehr wegzudenken. Kinder und Jugendliche fühlen sich durch die Bündelung bislang getrennter Kommunikationswege in den Bann gezogen. Diese Studie zeigt die Aneignungsprozesse und die Nutzungsstrukturen von konvergenten Medienangeboten. Dabei geht es vor allem darum, die unterschiedlichen Zielsetzungen sowie die Chancen als auch die Risiken für die Heranwachsenden darzustellen. Damit gelingt der Studie ein wesentlicher Beitrag für die Diskussionen sowohl um den Jugendmedienschutz als auch um die Förderung von Medienkompetenz.

Schlagworte:
Medien, Medienpädagogik, Kind, Jugendliche/-r, Kommunikation, Wissenschaft, Forschung, Internet, Medienkompetenz, Jugendmedienschutz

Herausgabedatum: 2004

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
http://www.kopaed.de
http://www.kopaed.de/kopaedshop/index.php?PRODUCT_ID=243

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Ulrike Wagner, Helga Theunert, Christa Gebel, Achim Lauber

Info-Pool