zur Übersicht

Zwangsverheiratung minderjähriger Mädchen - Empfehlungen zur Inobhutnahme

Handlungsfeld:

  • Andere Aufgaben

Medientyp: Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Unter dem Titel "Zwangsverheiratung minderjähriger Mädchen - Empfehlungen zur Inobhutnahme" stellte das Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V. (KgKJH) die aktuell erschienene Broschüre aus der Gelben Reihe vor.

 

Zwangsverheiratung ist eine Menschenrechtsverletzung und auch, wenn sie in Sachsen-Anhalt scheinbar nur selten vorkommt, muss es möglich sein, qualifizierte Schutz- und Zufluchtsräume für betroffene Mädchen zu finden. Um hier Argumente zu finden, wird in der Veröffentlichung das Phänomen der Zwangsverheiratung definiert und rechtlich eingeordnet, daneben wird eine Situationsbeschreibung vorgenommen und es werden Standards für Inobhutnahme bei drohender Zwangsverheiratung beschrieben. Die Broschüre ist über die Geschäftsstelle des KgKJH abrufbar.

 

 

Schlagworte:
Schutzauftrag, Kinderschutz, Zwangsverheiratung

Herausgabedatum: 2009

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
http://www.geschlechtergerechtejugendhilfe.de/downloads/Inhalt_Zwangsheirat.pdf

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V.

Info-Pool