zur Übersicht

www.earaction.de - is it loud?

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Kinder- und Jugendschutz

Materialienkategorie: Webangebot / -portal

Medientyp: CD-ROM, Internet

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Bald neun Millionen Teenager mit Hörverlust. Diese erschreckende Prognose stellt Henning Wiegels, leitender Spezialist der Hals-Nasen-Ohren-Klinik in Schwerin. Als Hauptursache macht er die zu laute Musik in Diskotheken, Musikveranstaltungen und aus Kopfhörern verantwortlich. Ohrenbetäubende Musik ist jedoch nicht nur ein medizinisches Problem. Es verursacht neben höheren Kosten im Gesundheitswesen auch soziale und berufliche Probleme. Um daher Kinder und Jugendliche vor zunehmendem Hörverlust zu schützen, wurde an der Fachhochschule München unter der Leitung von Prof. Dr. Bernhard Kurz von einer Projektgruppe eine Lärm-CD (seit 25.9.03: "earaction - is it loud?") erarbeitet. Ziel dieses Lärmaufklärungsmediums ist es, bei den Zielgruppen eine Veränderung der Musikhörgewohnheiten zu bewirken.

 

Die Website www.earaction.de ist die Online-Version der earaction-CD (früher: "Lärm-CD"), ein modernes Lern- und Aufklärungsmedium zum Thema Lärm. Die Informationen, Spiele und Experimente auf der Website bzw. der CD sind für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene gedacht. Das Besondere an earaction ist, dass earaction Information und Interaktion auf einzigartige Weise kombiniert. Mit zahlreichen Experimenten, die die Nutzer selbst durchführen können, werden sie in die Lage versetzt, in ihre Ohren "hineinzusehen", z.B. durch einen einfachen Hörtest. Die earaction-Software läuft entweder direkt im Browser (Online-Version) oder kann aus dem Downloadbereich von www.earaction.de heruntergeladen werden. In Einzelfällen ist die Software auch auf Anfrage auf CD erhältlich.

Schlagworte:
Gesundheit, Gesundheitserziehung, Kind, Jugend, Gehörlosigkeit, Musik, Kinder- und Jugendschutz

Herausgabedatum: 2004

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
http://www.earaction.de

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Prof. Dr. Bernhard Kurz, Fachhochschule München

Kontakt:
info@earaction.de

Info-Pool