zur Übersicht

Wirkungsorientierte Jugendhilfe Band 9:Praxishilfe zur wirkungsorientiertenQualifizierung der Hilfen zur Erziehung

Handlungsfeld:

  • Hilfen zur Erziehung

Materialienkategorie: Anleitung / Arbeitshilfe

Medientyp: Internet

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Die vorliegende „Praxishilfe zur wirkungsorientierten Qualifizierung der Hilfen zur Erziehung“ stellt ein wesentliches Ergebnis des Bundesmodellprogramms „Wirkungsorientierte Jugendhilfe“ dar. Vor dem Hintergrund des diagnostizierten Entwicklungsbedarfs in der Kinder- und Jugendhilfe in Punkto Ergebnisqualität hat das Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend im Jahre 2006 das Modellprogramm „Wirkungsorientierte Qualifizierung der Hilfen zur Erziehung“ initiiert, dass sich über drei Jahre hinweg mit folgenden Fragestellungen beschäftigte:

● Wie lassen sich Hilfen zur Erziehung wirkungsorientiert qualifizieren?

● Was sind ausweisbare Wirkungen und ggf. auch Nebenwirkungen von erzieherischen Hilfen?

● Wie lassen sich diese transparent darstellen?

● Von wem und wie können Wirkungen erfasst werden?

● Auf welchem Weg lassen sich Ergebnisse solcher Hilfen in Finanzierungselementen abbilden?

Schlagworte:
Qualifizierung, Hilfen zur Erziehung, Wirkungsanalyse, Wirkung, Finanzierung, Soziale Gruppenarbeit, Erziehungsbeistand, Sozialpädagogische Familienhilfe, Tagesgruppe, Heimerziehung, Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung, Eingliederungshilfe, Mitwirkung, Unterhalt, Hilfe für junge Volljährige

Herausgabedatum: 05/2009

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
http://www.wirkungsorientierte-jugendhilfe.de
http://www.wirkungsorientierte-jugendhilfe.de/seiten/material/wojh_schriften_heft_9.pdf

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Institut für soziale Arbeit e.V.

Info-Pool