zur Übersicht

Weichenstellungen für die Aufgabenteilung in Familie und Beruf

Cover der Publikation, (c) IfD Allensbach

Handlungsfeld:

  • Förderung der Erziehung in der Familie

Materialienkategorie: Studie

Medientyp: Internet, Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Die Studie zeigt, dass Entscheidungen zur partnerschaftlichen Aufgabenteilung in Familien von den Bedingungen der Arbeitswelt und den Betreuungsmöglichkeiten beeinflusst werden. Eine moderne Familienpolitik rückt diese neue Qualität der Vereinbarkeit in den Mittelpunkt.

Zum ersten Mal geht es bei der vorliegenden Studie darum, wie Paare mit kleinen Kindern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf leben und leben wollen. Dazu wurden mehr als 3.000 Mütter und Väter, die als Paare mit ihren Kindern unter 6 Jahren zusammenleben, repräsentativ vom Institut für Demoskopie (IfD) Allensbach befragt. Die Entscheidungen zur Aufgabenteilung werden von den Wünschen nach Zeit für Familie, Wertvorstellungen, dem Einkommen und den Arbeits- und Betreuungsbedingungen beeinflusst. Die gelebten Modelle von Paaren entsprechen jedoch nur zum kleinen Teil den eigenen Idealvorstellungen.

Der Bericht zur Studie ist unter unten genanntem Link abrufbar.

Schlagworte:
Elternzeit, Familienförderung, Familienpolitik, Studie, Vereinbarkeit Familie - Beruf

Herausgabedatum: 2015

Link zum Material:
http://www.ifd-allensbach.de/fileadmin/IfD/sonstige_pdfs/Weichenstellungen_Bericht_FINAL.pdf - Link zum direkten Download der Publikation (PDF, 739,41 KB)
http://www.ifd-allensbach.de - Link zu weiteren Informationen sowie zur Downloadmöglichkeit der Publikation von den Seiten des IfD Allensbach

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Institut für Demoskopie (IfD) Allensbach

Kontakt:
IfD Allensbach