zur Übersicht

Wege zur bespielbaren Stadt

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Materialienkategorie: Anleitung / Arbeitshilfe

Medientyp: CD-ROM

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Seit 1997 läuft in der Stadt Bremen die Aktion „SpielRäume schaffen - Wer wachsen soll, braucht Platz“, eine Gemeinschaftsaktion des Deutschen Kinderhilfswerks (DKHW) und des Bremer Senators für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales, durchgeführt und angesiedelt bei SpielLandschaftStadt e.V. Bremen. Ziel der Gemeinschaftsaktion ist es, eine „Bespielbare Stadt“ zu schaffen. Das bedeutet, dass alle Kinder unabhängig von ihrem Alter Spielorte in ihrer Wohnumgebung vorfinden sollten, die sie eigenständig und gefahrlos aufsuchen können, die ihnen interessante Erfahrungen ermöglichen und durch den Umgang mit anderen Kindern die Entwicklung ihrer sozialen Fähigkeiten unterstützen. Die Gemeinschaftsaktion bietet nun auch eine CDROM als multimediale Arbeitshilfe für Laien und Fachleute, die sich zum Thema „Bespielbare Stadt“ informieren und aktiv werden wollen. Die CDROM bietet ihnen eine ungewöhnliche Sammlung von miteinander vernetzten Texten, Bildern, Filmen, Tönen, Animationen, die - transparent, übersichtlich und informativ - interaktive Streifzüge durch fünf Fachgebiete ermöglicht: Lebensraum Straße

Spielraum-Initiativen

Gemeinschaftsaktion „SpielRäume schaffen“

Machbare Utopien

Spiel und Beteiligung

Schlagworte:
Stadtentwicklung, Stadtplanung, Stadt, Sozialraum

Herausgabedatum: 2006

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
http://www.spiellandschaft-bremen.de
http://www.spiellandschaft-bremen.de/download/c1095/cdromflyer.pdf

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Deutsches Kinderhilfswerk e.V.