zur Übersicht

Umstrittene Zugehörigkeiten. Positionierungen von Mädchen in einem Jugendverband

Materialienkategorie: Studie

Medientyp: Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

In der vorliegenden Studie wird das Forschungswerkzeug von Pierre Bourdieu mit aktuellen geschlechtertheoretischen Begriffen systematisch in Beziehung gesetzt und in der Analyse qualitativer Interviews mit Mädchen empirisch erprobt. Im Mittelpunkt steht die Rekonstruktion der geschlechtsbezogenen Selbstverständlichkeiten eines Jugendverbandes, der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg. Es werden die Positionierungen der Akteurinnen und Akteure im Verband näher bestimmt und ihre Strategien der Dramatisierung, Entdramatisierung und Neutralisierung von Geschlecht aufgezeigt. Dabei zeigt sich: Verbands- und Geschlechtszugehörigkeit stehen in einem umstrittenen Wechselverhältnis. Durch die eingenommene Perspektive wird nicht nur in begrifflicher Hinsicht Neuland betreten, sondern auch die Position von Mädchen in der Jugendverbandsarbeit neu bestimmt.

 

Bettina Suthues (Dr. phil.) ist Referentin für Jugend(bildungs)arbeit im Sport bei der Deutschen Sportjugend. Ihre Forschungsinteressen sind Organisationssoziologie, Geschlechterforschung, Jugend- und Jugendverbandsforschung.

 

Quelle: transcript-Verlag

ISBN: 3899424891

Schlagworte:
Studie, Mädchen, Jugendverband, Forschung, Wissenschaft

Herausgabedatum: 04/2006

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
http://www.amazon.de/Umstrittene-Zugeh%C3%B6rigkeiten-Positionierungen-M%C3%A4dchen-Jugendverband/dp/3899424891/ref=sr_11_1/302-8383616-5140800

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Bettina Suthues (Autorin)

Info-Pool