zur Übersicht

Theater, Trotz & Therapie. Im ästhetischen Prozeß gibt es keine Behinderung außer der, der wir uns stellen. Ein Lies- und Werkbuch für Theater

Materialienkategorie: Monographie / Buch

Medientyp: Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Trotz der Verschiedenheit der einzelnen Standpunkte, gibt es doch weitgehend Einigkeit, dass alle Fragen nach dem Theater mit Behinderten sehr schnell auf die wesentlichen Aspekte des Theaters im allgemeinen zurückführen: seiner Ästhetik, seinen Spielregeln, seinen pädagogischen und therapeutischen Dimensionen und seiner Ethik. Das Lies- und Werkbuch stellt unter anderem Erfahrungen von Spielleitern, Bilder zu Szenen und Stücken, Leitmotive und Merksätze vor.

 

Lingen (Ems) 1999, ISBN: 3925034293

Schlagworte:
Theater, Ethik, Theaterpädagogik, Therapie, Ästhetische Bildung, Behinderung

Herausgabedatum: 1999

Sprache: Deutsch

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Ruping, Bernd (Hg.)

Info-Pool