zur Übersicht

Teure Jugend. Wie Teenager kompetent mit Geld

Materialienkategorie: Monographie / Buch

Medientyp: Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Wie gehen Kinder und Jugendlichen im Alter von zehn bis 17 Jahren mit ihrem Geld um? Sparen sie?

Machen Sie Schulden? Ist Kaufsucht ein Problem? Ist das Handy die Schuldenfalle Nr. 1 für Kinder und

Jugendliche dieses Alters? Auf der Grundlage einer repräsentativen Untersuchung mit über 1.000 Kindern

und Jugendlichen sowie deren Eltern, ergänzt durch Interviews entstand dieses aufschlussreiche Buch. Es

präsentiert die Untersuchungsergebnisse kombiniert mit pädagogischen Hinweisen zu einem kompetenten

Umgang mit Geld.

Für Eltern, LehrerInnen, ErzieherInnen und alle, die sich fragen, wo bei Jugendlichen das Geld bleibt.

 

Aus dem Inhalt

Vorwort: Geld – das unbekannte Wesen

Probleme, Fragestelllungen und Anlass dieser Untersuchung

Theoretische Überlegungen

Methodischer Ansatz

Zum regionalen und sozialen Hintergrund der Jugendlichen

Die Einnahmen der Jugendlichen

Die Ausgaben der Jugendlichen allgemein

Das Handy: Besitz, Ausgaben, Vertragsmodalitäten und familiärer Hintergrund

Güterbesitz, Güterwunsch und Informationsverhalten der Jugendlichen

Zum Sparverhalten der Jugendlichen

Zur Verschuldung der Jugendlichen

Abweichende Konsummuster: Demonstrativer und kompensatorischer Konsum, einschließlich Kaufsucht

Pädagogische Konsequenzen

Zehn Tipps für Eltern

Zehn Tipps für Jugendliche

Projektideen für Lehrer

Linkliste

 

Karin R. Fries/Peter H. Göbel/Elmar Lange: Teure Jugend. Wie Teenager kompetent mit Geld

umgehen

Leverkusen 2007, Verlag Barbara Budrich, 193 Seiten. 12,90 €, ISBN 978-3-86649-074-1

 

Schlagworte:
Handy, Jugendliche/-r, Konsum

Herausgabedatum: 2007

Sprache: Deutsch

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Karin R. Fries/Peter H. Göbel/Elmar Lange

Info-Pool