zur Übersicht

Stiftungsreport 2007

Materialienkategorie: Nachschlagewerk

Medientyp: Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Zentrale Aussagen des StiftungsReports 2007 sind:

 

* Deutschland erlebt einen "Stiftungsboom". 7.200 der derzeit

14.400 Stiftungen entstanden in den letzten zehn Jahren. In den alten

Handelszentren Hamburg und Frankfurt gibt es die meisten Stiftungen.

* Die deutschen Stiftungen beurteilen die staatlichen Stiftungsaufsichten

überwiegend positiv. Eine aktuelle Umfrage zeigt aber auch regionale

Unterschiede hinsichtlich Kompetenz und Service-Orientierung.

* Soziale Belange dominieren die Stiftungszwecke. Im Osten Deutschlands holen

kulturelle Zwecke stark auf.

* Stiften wird immer mehr Frauensache. Seit 1991 waren bei mehr als der

Hälfte der Stiftungsneugründungen Frauen beteiligt.

* Seit 1996 entstanden 103 Bürgerstiftungen, die mit dem Gütesiegel des

Bundesverbandes Deutscher Stiftungen ausgezeichnet wurden. Zentrale

Förderzwecke von Bürgerstiftungen sind die Bereiche Jugend, Bildung,

Soziales - verstärkt auch generationsübergreifende Projekte.

* Es gibt etwa 8.000 Bürgerstifter und Bürgerstifterinnen: 76 Prozent haben

Kinder, 66 Prozent sind berufstätig und die Mehrheit hat eine Bindung an

eine der christlichen Kirchen. Etwa 80 Prozent haben einen Fachhochschul-

oder Hochschulabschluss.

Der StiftungsReport 2007, herausgegeben vom Bundesverband Deutscher Stiftungen, stellt auf 192 Seiten mit über 50 Grafiken und acht Interviews mit Expertinnen und Experten die deutsche Stiftungslandschaft kompakt dar. Für Fach- und Führungskräfte in der Politik, im gemeinnützigen Sektor und in der Wirtschaft, für Medienschaffende und Verbände, die sich für privates Engagement interessieren, ist dieser Report ein Muss.

 

StiftungsReport 2007, Bundesverband Deutscher Stiftungen (Hg.), Verlag Deutscher Stiftungen, Berlin 2007,

ISBN 3-927645-88-5

Bestellbar im Buchhandel oder unter unten stehendem Link.

 

 

Schlagworte:
Stiftung, Finanzierung

Herausgabedatum: 2007

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
www.stiftungen.org/verlag

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Bundesverband Deutscher Stiftungen

Info-Pool