zur Übersicht

Sichere Orte schaffen

Screenshot der Startseite "Sichere Orte schaffen": Wimmelbild mit Comics, (c) Zartbitter e. V.

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendschutz
  • Kinder- und Jugendarbeit

Materialienkategorie: Webangebot / -portal

Medientyp: Print, Internet

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Mit Förderung des Landesjugendamtes des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) und der Bethe Stiftung führt Zartbitter e.V. das inklusive Modellprojekt "Sichere Orte schaffen – Schutz vor sexualisierter Gewalt für Jugendliche und junge Erwachsene" durch. In dem Projekt entwickeln junge Frauen und Männer mit viel Kreativität Präventionsmaterialien für ihre Altersgruppe: Videos, Comic-Clips, Skulpturen, Songs und vieles mehr. Es engagieren sich Jugendliche und junge Erwachsene mit unterschiedlichem kulturellen und sozialen Hintergrund sowie mit und ohne Behinderung. Das multiprofessionelle Team von Zartbitter erstellt zudem Arbeitshilfen für Fachkräfte, die diesen nicht nur den Aufbau schützender Strukturen in ihren Ei-richtungen (offene Türen, Jugendwerkstätten), sondern auch die Unterstützung von betroffenen jungen Frauen und Männern erleichtern.

Mit der Homepage stellt Zartbitter e. V. inklusive Präventionsmaterialien und erste Arbeitshilfen für Fachkräfte ins Netz. Die Materialien empfehlen sich nicht nur als Arbeitshilfe für die Jugendarbeit, sondern ebenso für (Berufs-) Schulen.

Schlagworte:
Gewalt, Gewaltprävention, Sexuelle Gewalt, Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz, Gewalt gegen Kinder, Prävention, Sexueller Missbrauch

Herausgabedatum: 2015

Link zum Material:
http://www.sichere-orte-schaffen.de - Link zum Online-Angebot "Sichere Orte schaffen"

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Zartbitter e. V.

Kontakt:
Zartbitter e. V.

Info-Pool