zur Übersicht

SGB II-Leistungsberechtigte im Alter von 15 bis unter 25 Jahren: ein Länder- und Kreisvergleich

Materialienkategorie: Studie

Medientyp: Internet

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Im September 2012 lebten in der Bundesrepublik Deutschland 8,6 Prozent (778.000) der insgesamt etwa 9,0 Millionen jungen Menschen im Alter von 15 bis unter 25 Jahren in SGB II-Bedarfsgemeinschaften (Hartz IV) (revidierte Daten nach Wartezeit von drei Monaten).

 

In den 402 Kreisen reichen die SGB II-Quoten unter den Jugendlichen (15 bis unter 25 Jahre) von 21,8 Prozent in Gelsenkirchen, 19,9 Prozent in Bremerhaven und Berlin, 18,7 Prozent im Landkreis Uckermark und Salzlandkreis und 18,5 Prozent in Essen und Delmenhorst bis 0,8 Prozent im Landkreis Eichstätt.

 

Duisburg belegt in diesem Negativ-Ranking Rang 15 (17,2 Prozent). Irreführende Schlagzeilen wie „Duisburg hat zweithöchste Hartz-IV-Quote unter Jugendlichen“ sind dem „Vergessen“ der sog. Optionskommunen in einer DGB-Studie geschuldet - insbesondere dem "Vergessen von Essen".

 

Die gesamten BIAJ-Materialien vom 8. Januar 2013 mit den SGB II-Quoten aller 402 Kreise und 16 Länder und weitere Daten finden Sie unter dem angefügten Link.

Schlagworte:
Hartz IV, Jugendarmut, Forschung, Jugendarbeitslosigkeit, SGB II - Sozialgesetzbuch Zweites Buch

Herausgabedatum: 08. Januar 2013

Link zum Material:
http://biaj.de/images/stories/2013-01-08_sgb2-u25-alo-nichtalo-092012.pdf - Link zum direkten Download der Studie (PDF; 195 KB)
http://tinyurl.com/pobn6m5 - übergeordneter Link zu weiteren Informationen sowie zur Downloadmöglichkeit der Studie auf der Internetseite des Herausgebers

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Bremer Institut für Arbeitsmarktforschung und Jugendberufshilfe (BIAJ) (Hrg.), Autor: Paul M. Schröder

Kontakt:
http://www.biaj.de
institut-arbeit-jugend@DontReadMet-online.de

Info-Pool