zur Übersicht

Sexuellem Kindesmissbrauch präventiv begegnen - KJug 4-2013

KJug 4-2013

Materialienkategorie: Zeitschrift / Periodikum

Medientyp: Internet, Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Die gesellschaftliche und politische Aufmerksamkeit für den sexuellen Missbrauch von Mädchen und Jungen ist nicht zuletzt durch den Runden Tisch Kindesmissbrauch geweckt worden. Prävention, Beratung und Intervention sind damit nicht mehr nur ein Thema in Fachkreisen. Der organisierte Kinder- und Jugendschutz stellt Präventionsmaßnahmen bereits seit vielen Jahren in den Mittelpunkt und richtet diese auf unterschiedliche Zielgruppen – Erwachsene und Kinder/Jugendliche – aus. Präventionsansätze werden in Kindergarten, Schule, Familie kontinuierlich und altersgemäß durchgeführt, dabei werden verstärkt auch die Medien einbezogen.

Ziel jeglicher präventiver Arbeit ist, zu verhindern, dass Kinder und Jugendliche Opfer von sexuellen Grenzverletzungen und Missbrauch werden und ihnen zu vermitteln »Nein« zu sagen und Grenzen zu setzen. Damit diese verhaltens- und verhältnispräventiven Maßnahmen erfolgreich sind, müssen sie ständig weiterentwickelt und evaluiert – aber auch finanziert – werden.

 

Die Autorinnen und Autoren der Ausgabe 4-2013 von Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis – KJug stellen verschiedene Präventionsansätze vor und diskutieren deren Ausgestaltung und Wirksamkeit.

Schlagworte:
Kindesmissbrauch, Missbrauch, Prävention, Präventive Hilfen, Sexueller Missbrauch

Herausgabedatum: 10.10.2013

Sprache: deutsch

Link zum Material:
http://www.kjug-zeitschrift.de/kjug-42013-sexuellem-kindesmissbrauch-praeventiv-begegnen/

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V.,

Kontakt:
Ingrid Hillebrandt
kjug@DontReadMebag-jugendschutz.de

Lizenz:
INT 3.0 – Namensnennung – keine Bearbeitung CC BY-ND 3.0

Info-Pool