zur Übersicht

Schöne neue Online-Welt: Die „Generation Facebook“ kommuniziert entgrenzt, mobil und in Echtzeit – wohin führt der Trend?

Eine junge Frau hat drei junge Menschen auf einer Couch im Blick, (c) Institut für Jugendkulturforschung

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Materialienkategorie: Expertise / Gutachten

Medientyp: Internet, Print

Strukturebene: Europäische Union

Kurzbeschreibung:

Computer, Internet, Smartphone – die digitale Begeisterung der Jugend ist unverkennbar. In immer kürzerer Zeit kommen immer mehr neue Angebote auf den Markt. Junge User erweisen sich als experimentierfreudig und offen. Sie steigen auf diese neuen Angebote sehr schnell ein. Geht es nach der heutigen Jugend, soll technologievermittelte Kommunikation immer und überall möglich sein. Die so genannte "Generation Facebook“ ist x-fach vernetzt und ständig connected. Sie übt sich darin, Lifestyle-Reporter in eigener Sache zu sein – noch dazu in Echtzeit.

Aus dem Inhalt:

• Die „Generation Facebook“ tickt zunehmend mobil

• Web 2.0: Jugendkommunikation fernab traditioneller Schreib-Lese-Kultur

• Sind die jungen „Digital Natives“ Vorbilder für Erwachsene?

• Echtzeit zwischen Kult und Zwang

• „Nicht jetzt!“ sagen als Aspekt von Medienkompetenz

• Wenn alle senden, hört niemand mehr zu: Wohin geht der Trend?

 

Die Daten in Kürze:

Beate Großegger: Schöne neue Online-Welt. Die „Generation Facebook“ kommuniziert entgrenzt, mobil und in Echtzeit – wohin führt der Trend? − Online-Dossier des Instituts für Jugendkulturforschung, Wien, 2013

 

Schlagworte:
Internet, Jugendforschung, Jugendkultur, Jugendliche/-r, Neue Medien, Social Media, Soziales Netzwerk

Herausgabedatum: 2013

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
http://jugendkultur.at/wp-content/uploads/Dossier_schoene_neue_Onlinewelt_Grossegger_2013.pdf - Link zum direkten Download der Expertise (PDF, 259,49 KB)
http://jugendkultur.at/ - übergeordneter Link zum Institut für Jugendkulturforschung

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
jugendkultur.at - Institut für Jugendkulturforschung, (Hrsg.), Autorin: Beate Großegger, jugendkultur.at - Institut für Jugendkulturforschung und Kulturvermittlung

Info-Pool