zur Übersicht

Positionspapier des Hessischen Jugendrings zum Lehrplan Sexualerziehung Hessen

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit
  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Kinder- und Jugendschutz
  • Förderung der Erziehung in der Familie
  • Hilfen zur Erziehung

Materialienkategorie: Stellungnahme / Diskussionspapier

Medientyp: Internet, Print

Strukturebene: Hessen

Kurzbeschreibung:

Positionspapier des Geschäftsführenden hjr-Vorstands zum Lehrplan Sexualerziehung

Der Geschäftsführende Vorstand des Hessischen Jugendrings begrüßt die Initiative der hessischen Landesregierung, mit dem neuen Lehrplan Sexualerziehung ganz explizit die Akzeptanz von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Menschen zu fördern. Die Landesregierung modernisiert damit in einem wichtigen Feld die Aufgaben und Ziele schulischer Bildung und stärkt damit die Verantwortung und Rolle der Schulen, Kinder und Jugendliche vor Diskriminierung zu schützen.

Schlagworte:
Akzeptanz, Antidiskriminierung, Bildungsplan, Bisexualität, Gender, Homosexualität, Jugendverbandsarbeit, Regenbogenfamilie, Schule, Sexualpädagogik

Herausgabedatum: 2016

Sprache: deutsch

Datei(en):
Positionspapier des Geschäftsführenden hjr-Vorstands zum Lehrplan Sexualerziehung

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Hessischer Jugendring e.V.

Kontakt:
Klaus Bechtold
info@DontReadMehessischer-jugendring.de

Info-Pool