zur Übersicht

Positionspapier der AGJ: Kind- und jugendgerechte Ganztagsbildung

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Jugendsozialarbeit
  • Kindertagesbetreuung

Materialienkategorie: Stellungnahme / Diskussionspapier

Medientyp: Internet, Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Mit diesem Positionspapier formuliert die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ inhaltliche Leitplanken, die eine Qualität von ganztägigen Angeboten beschreiben und sie als Zeit in öffentlicher Verantwortung markieren. Die AGJ macht dabei deutlich, dass der Ausgangspunkt die objektiven Bedarfe und subjektiven Erwartungen junger Menschen an Ganztagsbildung sind und leitet hieraus sieben Gelingensbedingungen eines guten Ganztags ab: Sie macht u.a. deutlich, dass für alle Beteiligten verlässliche Rahmenbedingungen und Strukturen geschaffen werden müssen und es Kooperationen braucht, um die Angebote der Ganztagsbildung im Sozialraum zu vernetzen. Die Fachlichkeit der verschiedenen professionellen und ehrenamtlichen Akteure gilt es gemeinsam fortzuentwickeln und insgesamt eine kind- und jugendorientierte Ganztagsbildung zu fokussieren. Abschließend leitet die AGJ Forderungen ab und benennt Herausforderungen auf dem Weg zu einer kind- und jugendgerechten Ganztagsbildung.

Schlagworte:
Ganztagsbetreuung, Ganztagsbildung, Ganztagsschule, Ganztagsangebot, Kinder- und Jugendhilfe, Jugendhilfe und Schule, Schule, Bildungschancen, Chancengerechtigkeit, Teilhabe, Qualitätsentwicklung, Qualitätsstandard

Herausgabedatum: 2019

Sprache: deutsch

Link zum Material:
https://www.agj.de/ - Internetseite der AGJ

Datei(en):
Positionspapier der AGJ als PDF

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ

Kontakt:
Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ
Child and Youth Welfare Association
Mühlendamm 3, 10178 Berlin
Tel. 030 400 40-200
agj@DontReadMeagj.de

Info-Pool