zur Übersicht

Positionspapier: "Ausbildungsgarantie umsetzen"

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit

Materialienkategorie: Stellungnahme / Diskussionspapier

Medientyp: Internet

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Ausbildung und Teilhabe für alle jungen Menschen! Um dieses zentrale Anliegen der Jugendsozialarbeit zu verwirklichen, fordert der Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit eine Ausbildungsgarantie für alle jungen Menschen in das neue Regierungsprogramm aufzunehmen und zeitnah umzusetzen.

 

Die Ausbildungsbilanz der Bundesagentur für Arbeit (30. Oktober 2013) zeigt, dass sich 2013 die Situation auf dem Ausbildungsmarkt für die jugendlichen Bewerber/innen erschwert hat, auch weil die Zahl der gemeldeten Ausbildungsstellen weiter zurückgegangen ist. Aktuell stehen 561.200 Bewerber/innen 504.500 Ausbildungsstellen gegenüber. Damit fehlen rund 57.000 Ausbildungsplätze. Überdies befindet sich noch immer mehr als eine Viertelmillion junger Menschen im Übergangssystem.

 

Eine verbindliche Ausbildungsgarantie würde jungen Menschen, die keinen Ausbildungsplatz finden, neue Möglichkeiten eröffnen, einen anerkannten Berufsabschluss zu erreichen. Sie wäre eine Weichenstellung, mit der neue Ausbildungsplätze sowie Rahmenbedingungen geschaffen werden können, die durch frühzeitige und zuverlässige Unterstützung mehr Jugendlichen ermöglichen, direkt nach dem Schulabschluss eine Ausbildung zu beginnen.

Schlagworte:
Ausbildung, Berufsausbildung, Schulabschluss, Übergang, Übergang Schule – Beruf

Herausgabedatum: 30.10.2013

Link zum Material:
http://www.jugendsozialarbeit.de/positionen - Positionen und Stellungnahmen des Kooperationsverbundes Jugendsozialarbeit

Datei(en):
Positionspapier "Ausbildungsgarantie Umsetzen"

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit,

Lizenz:
INT 3.0 – Namensnennung – nicht kommerziell – keine Bearbeitung CC BY-NC-ND 3.0

Info-Pool