zur Übersicht

OECD Studie: Society at a Glance 2016 - A spotlight on youth

Cover der Publikation, (c) OECD

Materialienkategorie: Studie

Medientyp: Internet, Print

Strukturebene: Weltweit

Kurzbeschreibung:

Viele junge Menschen in Deutschland starten mit nur geringen Qualifikationen ins Berufsleben. So verfügen rund 13 Prozent der 25- bis 34-Jährigen in Deutschland über keine abgeschlossene Berufsausbildung oder Abitur. Mit diesem Wert steht Deutschland etwas besser da als der OECD-Schnitt, dennoch liegt in vielen OECD-Ländern, darunter auch Österreich und die Schweiz, der Anteil geringqualifizierter junger Menschen deutlich niedriger.

„Society at a Glance 2016“ gewährt einen Überblick über soziale Trends und politische Entwicklungen in OECD- und ausgewählten Schwellenländern. Die vorliegende Ausgabe enthält Informationen zum Vertrauen der Bürger in Institutionen, zur Kriminalität, zur Krankenversicherung und dem subjektiven Gesundheitszustand sowie zum Bezug von Arbeitslosenunterstützung. Ein Sonderkapitel beschäftigt sich mit jungen Menschen, die weder eine Tätigkeit aufgenommen haben noch in Berufs- oder Schulausbildung sind.

Die gesamte Studie ist in Englisch und Französisch auf den Seiten der OECD zum Download und Weiteres verfügbar; eine Zusammenfassung der Studie in deutscher Sprache ist ebenfalls abrufbar.

Die Daten in Kürze:

OECD (Hrsg.): Society at a Glance 2016, Oktober 2016, 145 Seiten,

ISBN: 9789264265714 (HTML) ; 9789264261532 (EPUB) ; 9789264261488 (PDF) ;9789264261464 (print)

Schlagworte:
Beruf, Bildungsarmut, Gesellschaft, Jugendarbeitslosigkeit, Studie

Herausgabedatum: 2016

Sprache: deutsch, englisch, französisch

Link zum Material:
http://www.oecd-ilibrary.org/social-issues-migration-health/society-at-a-glance-2016_9789264261488-en - übergeordneter Link zu weiteren Informationen sowie zur Downloadmöglichkeit der Publikation
http://www.oecd-ilibrary.org/docserver/download/33cb0136-de.pdf?expires=1475847108&id=id&accname=guest&checksum=694988B289B1C139DB169CD30B46AAE3 - Link zum direkten Download der Zusammenfassung der Publikation in deutscher Sprache (PDF, 3,51 MB)

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
OECD (Organisation for Economic Co-operation and Development)

Kontakt:
OECD Berlin Centre
berlin.centre@DontReadMeoecd.org

Info-Pool