zur Übersicht

Novellierung SGB VIII: Widersprüche im Reformprozess

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit
  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Kinder- und Jugendschutz
  • Förderung der Erziehung in der Familie
  • Kindertagesbetreuung
  • Andere Aufgaben
  • Hilfen zur Erziehung

Materialienkategorie: Stellungnahme / Diskussionspapier

Medientyp: Internet

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

In einer neuen Stellungnahme warnt die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ nachdrücklich vor den Folgen einer Umsetzung des vorgelegten Arbeitsentwurfes eines "Gesetzes zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen". Zwar werden langjährige Forderungen der AGJ aufgegriffen, doch die Novellierung des SGB VIII sei hochkomplex. Der Arbeitsentwurf des BMFSFJ werde den fachlichen Standards der Kinder- und Jugendhilfe an vielen Stellen noch nicht gerecht.

Schlagworte:
SGB VIII - Reform, Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG/SGB VIII), SGB VIII - Sozialgesetzbuch Achtes Buch, Inklusion, Hilfen zur Erziehung, Kinder- und Jugendhilfe

Herausgabedatum: 2016

Sprache: deutsch

Link zum Material:
https://www.agj.de/ - Internetseite der AGJ

Datei(en):
Stellungnahme der AGJ: Novellierung SGB VIII: Widersprüche im Reformprozess

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ

Kontakt:
Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ
Mühlendamm 3
10178 Berlin
Tel. 030 400 40-200
E-Mail: agj@agj.de
agj@DontReadMeagj.de

Info-Pool