zur Übersicht

Modellprojekt: Grenzüberschreitende Lernmobilität ermöglichen. Projekt zur Umsetzung der EU-Jugendstrategie

Modellprojekt (c) JUGEND für Europa 2013

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Materialienkategorie: Broschüre

Medientyp: Internet, Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Das Modellprojekt - Grenzüberschreitende Lernmobilität ermöglichen wurde unter dem Dach der Eigenständigen Jugendpolitik entwickelt. Es will Wege aufgezeigt, wie Lernerfahrungen in einem anderen Land dauerhaft für mehr junge Menschen ermöglicht werden können.

 

Das Modellprojekt verfolgt dabei das Ziel, jugendspezifische Ansätze von Mobilität in ihrer Wirkung genauer zu identifizieren, zu verbessern und für neue Zielgruppen zu öffnen. Es trägt dazu bei, die vielfältigen Instrumente, die bereits jetzt auf allen Ebenen eingesetzt werden, durch exemplarische Initiativen in einzelnen Bundesländern sichtbarer zu machen.

 

Das Modellprojekt - Grenzüberschreitende Lernmobilität ist zugleich die sechste Teilinitiative der jugendpolitischen Initiative „JIVE. Jugendarbeit International - Vielfalt erleben" und eingebettet in die von Bund und Ländern gemeinsam getragene Umsetzung der EU-Jugendstrategie in Deutschland.

 

Das Projekt wird gemeinsam von JUGEND für Europa, IJAB und dem BMFSFJ getragen.

Schlagworte:
Interkulturelle Kompetenz, Internationale Jugendarbeit, JUGEND IN AKTION, Mobilität, Interkulturelles Lernen, Eigenständige Jugendpolitik, EU-Jugendstrategie

Herausgabedatum: 2013

Link zum Material:
https://www.jugendfuereuropa.de/downloads/4-20-3399/Modellprojekt_gold.pdf - Link zum direkten Download der Publikation (PDF; 1,8 MB)
https://www.jugendfuereuropa.de/news/9657/ - übergeordneter Link zu weiteren Informationen sowie zur Download- und Bestellmöglichkeit der Publikation

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
JUGEND für Europa - Deutsche Agentur für das EU-Aktionsprogramm JUGEND IN AKTION

Info-Pool