zur Übersicht

Migrations- und Integrationsforschung in der Diskussion. Biografie, Sprache und Bildung als zentrale Bezugspunkte


Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit
  • Kinder- und Jugendarbeit

Medientyp: Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Das Buch stellt den aktuellen Diskussionstand der Migrations- und Integrationsforschung vor. Dabei werden die aktuellen Kontroversen nachgezeichnet und der Blick auf die Politik in anderen Ländern gerichtet. Zudem werden die Probleme, aber auch die Potenziale von Migration aufgezeigt.

 

Der Band nähert sich den Themen Migration und Integration aus interdisziplinärer Perspektive. Die Beiträge aus Politologie, Soziologie, Pädagogik und Linguistik gruppieren sich um die zentralen sozialwissenschaftlichen Kategorien Biographie, Sprache und Bildung.

 

Die elf Autor(inn)en des Bandes präsentieren Ergebnisse qualitativer und quantitativer Studien, von denen sich zahlreiche auf eigene empirische Erhebungen stützen. Andere Beiträge systematisieren bereits vorliegende empirische Untersuchungen und gehen sekundäranalytisch vor. Die Perspektiven der Akteurinnen und Akteure werden in den Aufsätzen ebenso berücksichtigt wie die Rahmenbedingungen, die zu Ausgrenzung und Diskriminierung führen.

Schlagworte:
Migration, Integration, Sprachförderung, Diskriminierung, Berufliche Integration, Forschung

Herausgabedatum: 2008

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
http://ir.nmu.org.ua/bitstream/handle/123456789/127187/15d8626e0ece13f9aca2eed65f44db6d.pdf?sequence=1

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Hentges, Gudrun / Hinnenkamp, Volker / Zwengel, Almut (Hrsg.)

Info-Pool