zur Übersicht

MedienPädagogik - Zeitschrift für Theorie und Praxis der Medienbildung

Medientyp: Internet

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Die Zeitschrift MedienPädagogik setzt sich zum Ziel, theoretische Debatten im Bereich der Medienpädagogik zu fördern. In diesem Rahmen sollen medienwissenschaftliche Grundfragen inhaltlicher und methodologischer Art diskutiert werden, wie sie als Bedingung medienpädagogischen Handelns zunehmend wichtig werden. Die Zeitschrift richtet sich an Kommunikations- und Medienwissenschaftler/innen sowie Fachleute der Medienpädagogik. Sie bietet ein Forum, um Fragen der medienpädagogischen Theoriebildung zu verhandeln und sich über den Stand des Fachdiskurses zu orientieren. MedienPädagogik berichtet über Beiträge zur empirischen Medienforschung und bildet eine Plattform für die methodologische Diskussion.

 

Die erste erziehungswissenschaftliche Online-Zeitschrift im deutschsprachigen Raum wird von der Kommission Medienpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft und dem Fachbereich Medienbildung der Pädagogischen Hochschule Zürich herausgegeben. Sie erscheint seit 2000 jährlich mit zwei Schwerpunktausgaben sowie regelmässigen Einzelbeiträgen und Rezensionen. ISSN 1424-3636.

Schlagworte:
Medien, Medienerziehung, Medienkompetenz, Medienpädagogik, Kommunikation, Theorie, Forschung, Wissenschaft, Empirie, Methode, Bildung, Praxis

Herausgabedatum: 2000

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
http://www.medienpaed.com/de/Startseite/

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Redaktion MedienPädagogik c/o Pädagogische Hochschule Zürich

Kontakt:
[email protected]

Info-Pool