Achtung Icon

Relaunch - Am 19. Mai ist es soweit:

Unter der bekannten Adresse finden Sie unser Angebot als „Portal der Kinder- und Jugendhilfe“ – mit vollständig neuem Look.
Daher erfolgt ab dem 29. April ein Redaktionsstopp. Ab diesem Zeitpunkt können Sie von extern keine Inhalte mehr einpflegen.
Ab dem 19. Mai können Sie alle Angebote wieder wie gewohnt nutzen.

zur Übersicht

Liebe und so Sachen.....

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit

Medientyp: DVD

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Ein Aufklärungsfilm, der ein Liebesfilm ist

Tina und Kai sind ein ganz normales junges Liebespaar – mit Sehnsüchten und Hoffnungen, Unsicherheiten und Konflikten. Doch ganz gewöhnlich ist ihre Liebe nicht, denn die beiden sind Menschen mit Down-Syndrom. Der Spielfilm »Liebe und so Sachen ...« erzählt ihre Geschichte – vom Kennenlernen über den ersten Kuss bis hin zum Bedürfnis nach körperlicher Nähe. Dabei hält er die Waage zwischen einem berührenden Liebesfilm und einem zeitgemäßen Aufklärungsfilm mit hohem pädagogischen Anspruch.

 

Mit »Liebe und so Sachen …« liegt jetzt ein bisher nicht vorhandener medialer Baustein für die sexualpädagogische

Arbeit zum Thema Liebe, Partnerschaft und Sexualität vor – für Menschen mit geistigem Handicap und für alle, die mit ihnen leben und arbeiten.

Ein Medium, das Zugänge schafft »Liebe und so Sachen …« setzt sich ganz konkret mit der Lebenswelt von Jugendlichen und Erwachsenen mit mentaler Einschränkung auseinander und greift deren Bedürfnisse, alltägliche Situationen und Spannungsfelder auf. So bietet der Film vielfältige Anknüpfungspunkte und erleichtert eine Gesprächsaufnahme.

 

Der auf DVD vorliegende Spielfilm dauert 57 Minuten. Zugeschnitten auf das Rezeptionsvermögen der Zielgruppe, setzt er auf einfache Darstellungen und die direkte und emotionale Vermittlung von Sachverhalten durch Bilder. In den Film integriert sind animierte Zeichnungen, die körperliche Gegebenheiten und sexuelle Vorgänge veranschaulichen. Ein

Begleitheft gibt Tipps für den Einsatz des Films und bietet Pädagoginnen und Pädagogen, Betreuerinnen

und Betreuern, Angehörigen und Bezugspersonen konkrete Unterstützung.

 

»›Liebe und so Sachen ...‹ ist ein emotionaler, berührender, mutiger Film über Liebe, Partnerschaft und Sexualität. Die

Darsteller der beiden Hauptrollen bieten für Menschen mit Handicap sehr gute Identifikationsmöglichkeiten. Und

für nicht Behinderte ist der Film eine gute Chance, eigene Klischees zu bemerken und zu revidieren.«

Prof. Dr. Ulrike Schmauch, Professorin für Soziale Arbeit, Fachhochschule Frankfurt »Ich bin beeindruckt, mit welcher Ernsthaftigkeit und Leichtigkeit zugleich in diesem Film über das Thema Sexualität gesprochen wird. Sehr gelungen ist die Kombination aus Spielfilm und Comic-Sequenzen. Die animierten Zeichnungen wahren die Intimität und

geben Gesprächsanlässe.« Angelika Bieneck, Bildungsreferentin, Lebenshilfe Hessen

 

Interessierte können die DVD von »Liebe und so Sachen …«, inklusive pädagogischem Begleitheft, bestellen unter:

Hessische Fördervereinigung der pro familia Hessen e.V.

Palmengartenstraße 14

60325 Frankfurt am Main

Tel.: 0 69/44 70 62

Fax: 0 69/49 36 12

 

Der Kaufpreis beträgt für Privatpersonen 39,– Euro.

Für Einrichtungen und Organisationen gilt ein Preis

in Höhe von 69,– Euro, der zum Einsatz in der pädagogischen

Arbeit berechtigt.

Schlagworte:
Sexualerziehung, Sexualität, Sexualpädagogik, Behindertenpädagogik, Behinderung

Herausgabedatum: 2009

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
http://www.profamilia.de/angebote-vor-ort/hessen/darmstadt/verleih-und-verkauf-von-materialien/dvd-liebe-und-so-sachen.html

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Hessische Fördervereinigung der pro familia Hessen e.V.

Kontakt:
[email protected]

Info-Pool