zur Übersicht

Lernen und Lernprobleme

Materialienkategorie: Monographie / Buch

Medientyp: Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Die Autoren versichern, die Phänomene des Lernens und der Lernprobleme im (sonder-)pädagogischen

Kontext aus erkenntnis - und systemtheoretischen Positionen des systemischen Diskurses heraus zu beobachten

und zu beschreiben. Prominente Vertreter wie der Mitbegründer des Radikalen Konstruktivismus

Ernst von Glasersfeld, der wohl bekannteste Sozialkonstruktionist Kenneth Gergen, der Vordenker einer

konstruktivistischen Pädagogik Horst Siebert, der Kritiker des Lernbehinderungs-Begriff und der Segregation

Hans Eberwein sowie andere Autoren (Rolf Balgo, Rolf Werning, Holger Lindemann) führen im ersten

Teil des Buches zunächst mit eher theoriegeleiteten Beiträgen in die vielfältigen Grundpositionen des

systemwissenschaftlichen Diskussionszusammenhangs ein, unter deren Rückgriff sie die das Lernen und

die Lernprobleme betreffenden Grundfragen zu beantworten versuchen. Im zweiten Teil des Buches ve rknüpfen

praxisorientierte Beiträge das systemische Denken mit den Handlungsbereichen der Diagnostik

(Monika Willenbring), der Didaktik und Methodik der Lernbehindertenpädagogik (Birgit Lütje-Klose), des

Mathematikunterrichts (Michael Wildt sowie Birgit Werner), der Förderung bei Lese-Rechtschreib -

Schwierigkeiten (Olaf Daum) sowie Legasthenie, Dyskalkulie und AD(H)S (Mechthild Reinhard) und zeigen

praktische Handlungsmöglichkeiten auf.

 

Rolf Balgo, Rolf Werning: Lernen und Lernprobleme

Rolf Balgo, Rolf Werning (Hg.): Lernen und Lernprobleme im systemischen Diskurs

Dortmund: verlag modernes lernen Borgmann 2009, 310 Seiten, 25,50 Euro, ISBN 3-86145-

257-X

Schlagworte:
Lernen, Lernbehinderung, Legasthenie, Dyskalkulie, Sonderpädagogik

Herausgabedatum: 2009

Sprache: Deutsch

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Rolf Balgo, Rolf Werning

Info-Pool