zur Übersicht

KiSCHU und seine Freunde (auf www.kischu-stadt.de)

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendschutz
  • Andere Aufgaben

Materialienkategorie: Webangebot / -portal

Medientyp: Internet

Strukturebene: Bund, Mecklenburg-Vorpommern

Kurzbeschreibung:

Wer macht was im Kinderschutz? An wen können sich Kinder wenden, wenn sie Sorgen haben oder in Not sind? Kinder wissen häufig nicht, wer im Kinderschutz einen staatlichen oder gesellschaftlichen Auftrag hat, d.h. wer ihnen bei Kummer helfen und sie vor Gewalt schützen kann. Viele Mädchen und Jungen haben auch Hemmungen sich zu offenbaren. So bleiben Gefahren für das Kindeswohl leider oft für lange Zeit unentdeckt.

 

Das Online-Portal „KiSCHU und seine Freunde“ (www.kischu-stadt.de), gemeinsam mit Kindern, für Kinder im Alter 7-12 Jahren, wurde zu genau diesen Fragen konzipiert.

 

Positiv und verständlich werden fachlich hoch anspruchsvolle Informationen vermittelt. Eine kindgerechte Sprache und auf Kernbotschaften fokussierte Inhalte erlauben es, gezielt zu erklären

 

- wer, wann und wo ansprechbar ist,

- wie der- oder diejenige helfen kann,

- und was getan wird, um ein Kind zu schützen.

 

Jedes Gebäude sowie jeder Freund von KiSCHU repräsentiert dabei ein Helfersystem. Die Seite ist intuitiv bedienbar und macht Kindern Spaß. An der Entwicklung beteiligten sich 45 Kinder, einzeln oder in Gruppen.

 

Auf kischu-stadt.de ist seit November 2013 ein Kinderschutz-Quiz für Kinder mit praktischen Fragen rund um das Thema Kinderschutz zu finden. Außerdem konnte das „Entdeckt-Gecheckt“-Spiel fertig gestellt werden, mit dem Kinder zeigen können, was sie in KiSCHU-STADT gelernt haben.

 

Der spielerische Zugang erlaubt auch den Einsatz in Gruppen, Schulen oder Horten. Schulämter und Hortträger im Land Mecklenburg-Vorpommern unterstützen die Internetseite. Finanziert wurde die Seite aus Mitteln des Bündnis Kinderschutz MV und des Kinderschutz-Fonds der Start gGmbH.

Schlagworte:
Bundesrepublik Deutschland (BRD), Kindesmissbrauch, Kindesmisshandlung, Kinderschutz, Kindeswohl, Kindeswohlgefährdung, Prävention, Mecklenburg-Vorpommern

Herausgabedatum: 2012

Link zum Material:
www.kischu-stadt.de

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Bündnis Kinderschutz Mecklenburg-Vorpommern c/o Start gGmbH

Info-Pool