zur Übersicht

Kinder- und Jugendhilfe im demografischen Wandel. Update 2020: Baden-Württemberg am Beginn des ersten "stürmischen Jahrzehnts"


Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit
  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Kindertagesbetreuung
  • Hilfen zur Erziehung

Materialienkategorie: Broschüre, Studie

Strukturebene: Baden-Württemberg

Kurzbeschreibung:

Im Jahr 2010 hatte das Landesjugendamt beim Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg (KVJS) erstmals einen Bericht zu den Herausforderungen und Perspektiven der Kinder- und Jugendhilfe im demografischen Wandel, und im Jahr 2015 eine erste Fortschreibung dazu veröffentlicht. Nun liegt eine aktuelle Fortschreibung unter dem Titel „Update 2020 – Baden-Württemberg am Beginn des ersten stürmischen Jahrzehnts“ vor. Gegenstand der Untersuchung sind Betrachtungen zu den grundlegenden Auswirkungen des demografischen Wandels auf junge Menschen und Familien und zu den sehr unterschiedlichen Folgerungen für die verschiedenen Handlungsfelder der Kinder- und Jugendhilfe. Mittels differenzierter Analysen werden zudem die gravierenden Ungleichzeitigkeiten in der Entwicklung der Alterspopulationen in den einzelnen Stadt- und Landkreisen, aber auch in kleinräumigerer Perspektive innerhalb von Kreisen herausgearbeitet, wie sie dem Grunde nach für alle Bundesländer gelten. Darüber hinaus beschäftigen sich Querschnittskapitel mit Fragen etwa nach dem Fachkräftebedarf und der Gestaltung des Sozialen im demografischen Wandel. Der Bericht steht hier als kostenloser Download zur Verfügung.

Schlagworte:
Demografischer Wandel, Fachkräftemangel, Kinder- und Jugendhilfe, Jugendsozialarbeit, Beihilfen, Hilfebedarf, Hilfeleistung, Hilfen zur Erziehung

Herausgabedatum: 2020

Sprache: deutsch

Link zum Material:
https://www.kvjs.de/jugend/jugendhilfeplanung/demografischer-wandel/

Datei(en):

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Dr. Ulrich Bürger (Hg.: KVJS Stuttgart)

Kontakt:
Lindenspürstr. 29, 70176 Stuttgart

ulrich.buerger@DontReadMet-online.de

Info-Pool