zur Übersicht

Kinder brauchen Spiel & Kunst

Handlungsfeld:

  • Kindertagesbetreuung

Materialienkategorie: Zeitschrift / Periodikum

Medientyp: Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Bildungschancen von Anfang an – Ästhetisches Lernen in Kindertagesstätten

 

Schriftenreihe Kulturelle Bildung

vol. 2, München 2006, 182 Seiten ISBN-10 3-86736-002-2 ISBN-13 978-3-86736-002-9

14,80

 

Eine Sammlung von Aufsätzen zur Bedeutung ästhetischen Lernens in Kindertagesstätten.

 

"Wenn Kinder unsere Zukunft sind, brauchen sie vor allem das Recht auf ein entwicklungsfähiges und menschenwürdiges Leben und gleichzeitig Bedingungen, sich selbst an der Gestaltung eines solchen Lebens zu beteiligen", so schreibt Prof. Dr. Annelie Keil in ihrem Beitrag "Auf den Anfang kommt es an".

 

Das aktive, ganzheitliche Lernen mit Musik, Spiel, Tanz, mit Medien und Literatur spielt eine entscheidende Rolle für die Erfahrung, selbst zu gestalten, eigene Fähigkeiten zu erproben und weiter zu entwickeln. In der kulturellen Bildung wird Lernen mit Begeisterung und Eigeninitiative wirkungsvoll gefördert. Spielerisch, neugierig, entdeckungsfreudig, sich ausprobierend und alle Sinne entfaltend findet hier kindliche Weltaneignung und Wertebildung statt. Kreativität, Künste und Medien sind "Tore zur Welt".

 

Zwanzig Autoren und Autorinnen beleuchten aus unterschiedlichen Blickwinkeln die Bedeutung der ästhetischen Frühförderung und stellen Konzepte und Praxisbeispiele für die kulturelle Bildung im Vorschulalter vor. Sie konzentrieren sich vor allem auf den Bildungsauftrag der Kindertagesstätten, den die kulturelle Bildung mit ihren spezifischen Inhalten und Methoden wesentlich unterstützen kann.

 

Quelle: kopaed news | neue Fachliteratur 07_1

 

Schlagworte:
Kindertagesstätte, Lernen, Frühkindliche Bildung, Kulturelle Bildung, Kindertagespflege

Herausgabedatum: 2006

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
http://www.kopaed.de/kopaedshop/index.php?PRODUCT_ID=524
www.kopaed.de

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Hildegard Bockhorst (Hrsg.)

Info-Pool