zur Übersicht

Keine Bildung ohne Medien!

Cover der Publikation, (c) KBoM

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Materialienkategorie: Stellungnahme / Diskussionspapier

Medientyp: Internet, Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Das deutsche Bildungssystem vermittelt nach Meinung der Initiative "Keine Bildung ohne Medien!" (KBoM!) Kindern und Jugendlichen nur unzureichende Kenntnisse zum Umgang mit digitalen Medien. Viele pädagogische Fachkräfte werden den an sie gestellten Aufgaben nicht gerecht, da die dafür notwendigen Kompetenzen in der Ausbildung nicht ausreichend vermittelt werden. Die Initiative "Keine Bildung ohne Medien" der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur sieht akuten Handlungsbedarf, Medienkompetenz in der Lehrerausbildung als verbindliches Angebot zu verankern.

Dabei gehe es nicht um die Ausrichtung auf ein Schulfach Informatik oder Computing, sondern um die Notwendigkeit einer umfassenden Medienbildung, welche sowohl ein Basiswissen zur Mediensozialisation von Kindern und Jugendlichen, die Fähigkeit zur Reflexion medienethischer Prinzipien und nicht zuletzt auch technische Fertigkeiten mit einschließt.

 

 

 

Schlagworte:
Bildung, Medien, Medienerziehung, Medienkompetenz, Medienpädagogik

Herausgabedatum: 2014

Link zum Material:
http://www.keine-bildung-ohne-medien.de/wp-content/uploads/2014/06/Position_Grundbildung_KBoM.pdf - Link zum direkten Dowload des Positionspapiers (PDF, 175,73 KB)

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Initiative Keine Bildung ohne Medien!, Prof. Dr. Sven Kommer, c/o RWTH Aachen

Kontakt:
KBoM!, Prof. Dr. Sven Kommer, c/o RWTH Aachen

Info-Pool