zur Übersicht

Kein Bock auf Nazis

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Materialienkategorie: Zeitschrift / Periodikum

Medientyp: Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Das Projekt „Kein Bock auf Nazis“ geht mit einer neuen Ausgabe der gleichnamigen bundesweiten Schüler-Zeitung in eine neue Runde. Es bietet die Zeitung kostenlos an!

 

Das achtseitige, vollfarbige Heft ist bestens zum Auslegen in Jugendklubs, an Schulen, bei Projekttagen, in der Jugendverbandsarbeit, bei Konzerten und für viele weitere Gelegenheiten geeignet. Die Zeitung zu verteilen ist ein klares Statement gegen Rechts – präventiv und natürlich auch als direkte Antwort auf mögliche rechte Propagandaaktionen.

 

In jugendgerechter Sprache wird über Strategien und Ideologie der Rechtsextremen in Deutschland aufgeklärt und es gibt Tipps, wie Jugendliche selbst aktiv werden können. Rechte Einflußnahmen in der Jugendkultur (Musik und Kleidung) sind ein Schwerpunkt der Artikel. Am Projekt „Kein Bock auf Nazis“ sind neben uns, dem Apabiz, auch viele Prominente wie „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, die Beatsteaks, Wir Sind Helden, Fettes Brot und etliche weitere beteiligt.

 

Einen Eindruck von der Zeitung gibt es unter unten stehendem Link. Auf Anfrage wird auch gerne eine PDF-Version zur Ansicht zugesandt.

 

Die Zeitung kann über die Mailadresse kban@apabiz.de bestellt werden. Die Zeitungen sind kostenfrei. Lediglich die Versandkosten müssen von den Interessenten übernommen werden.

 

Zu diesen Stückzahlen wird versendet:

 

200 Exemplare: 10 Euro Versand

 

400 Exemplare: 10 Euro Versand

 

800 Exemplare: 20 Euro Versand

 

1600 Exemplare: 50 Euro Versand

 

5000 Exemplare: 110 Euro Versand

 

Schlagworte:
Rechtsextremismus, Jugendarbeit, Jugendverbandsarbeit

Herausgabedatum: 2008

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
http://www.keinbockaufnazis.de

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
ZSK Music GbR

Kontakt:
kban@apabiz.de

Info-Pool