zur Übersicht

Jugendpolitik im Aufwind? Stand und Empfehlungen zur Umsetzung des Berichts der Enquête-Kommission „Jungsein in Bayern“ des Bayerischen Landtags

Cover des Papiers / (c) FES

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Jugendsozialarbeit
  • Kinder- und Jugendschutz

Materialienkategorie: Stellungnahme / Diskussionspapier

Strukturebene: Bayern

Kurzbeschreibung:

Der Bayerische Landtag hatte es sich mit der Einsetzung der Enquête-Kommission „Jungsein in Bayern – Zukunftsperspektiven für die kommende Generation“ am 10. Mai 2005 zur Aufgabe gesetzt,eine breite Grundlage für die Jugendpolitik in Bayern zu entwerfen. Der am 17. Juli 2008 präsentierte Abschlussbericht der Kommission zeichnet nicht nur ein Bild der vielfältigen Lebensrealitäten junger Menschen in Bayern, er geht auch detailliert auf die Politikbereiche ein, von denen Jugendliche betroffen sind, und gibt zahlreiche Handlungsempfehlungen zur Neuorientierung der bayerischen Jugendpolitik.

 

Das Papier des BayernForums der Friedrich-Ebert-Stiftung sollte gut sechs Jahre nach Präsentation des Abschlussberichtes dazu beitragen, die zwischenzeitlich weitgehend verstummte Debatte um die wertvollen Erkenntnisse der Enquête-Kommission und ihre Umsetzung wiederzubeleben und weiter voranzutreiben.

Schlagworte:
Jugendpolitik, Partizipation, Lebenslage, Jugendliche/-r, Beteiligung

Herausgabedatum: 15.02.2011

Sprache: DE

Link zum Material:
http://library.fes.de/pdf-files/akademie/bayern/07872.pdf

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
BayernForum der Friedrich-Ebert-Stiftung / Gerhard Engel | Stefan Rappenglück

Info-Pool