zur Übersicht

Jugendmedienschutz aus der Perspektive handlungsorientierter Medienpädagogik

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendschutz

Materialienkategorie: Stellungnahme / Diskussionspapier

Medientyp: Internet

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Mit der Stellungnahme "Jugendmedienschutz aus der Perspektive handlungsorientierter Medienpädagogik" benennt das JFF – Institut für Medienpädagogik zentrale Herausforderungen aus medienpädagogischer Sicht im Diskurs um den Jugendmedienschutz und will Argumentationshilfen für pädagogische und politische Akteurinnen und Akteure geben.

Anliegen des JFF ist es, sich in den aktuellen Diskurs einzubringen. Im Vordergrund steht dabei die Rolle der Eltern und der pädagogischen Fachkräfte. Argumentiert ist die Stellungnahme mit dem Anspruch, eine souveräne Lebensführung von Heranwachsenden zu befördern und das erzieherische und pädagogische Umfeld dabei bestmöglich zu unterstützen.

Schlagworte:
Medienpädagogik, Medienerziehung, Medienkompetenz, Medien, Neue Medien, Jugendmedienschutz, Jugendschutz, Internet

Herausgabedatum: Oktober 2014

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
http://www.jff.de/jff/aktivitaeten/weitere-aktivitaeten/artikel/art/jugendmedienschutz-aus-der-perspektive-handlungsorientierter-medienpaedagogik/

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
JFF – Institut für Medienpädagogik

Kontakt:
Telefon: 089 689890
jff@DontReadMejff.de

Info-Pool