zur Übersicht

Jugendhilfe statt Knast

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit
  • Hilfen zur Erziehung
  • Andere Aufgaben

Medientyp: Internet

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

"In Erziehungsfragen ist die Jugendhilfe der Experte, und nicht die Justiz", ist Werner Nickolai, Professor für Soziale Arbeit mit Schwerpunkt Straffälligenhilfe an der Katholischen Fachhochschule Freiburg, überzeugt. In der Neuen Caritas 08/2009 führt er aus:

 

Muss Strafe sein? Experten sind sich inzwischen einig: Der Jugendstrafvollzug verfehlt seinen erzieherischen Auftrag. Projekte, die den Strafvollzug in einer freieren Form umsetzen, eröffnen den Jugendlichen dagegen eine Perspektive.

 

Es ist wohl der weltweiten Wirtschaftskrise geschuldet, dass die Jugendkriminalität und damit verbunden der Ruf nach Verschärfung des Jugendstrafrechts derzeit nicht auf der Tagesordnung stehen. Dies kann morgen schon anders sein...

Schlagworte:
Jugendstrafvollzug, Jugendstrafe, Jugendstrafrecht, Sanktion, Erziehung, Recht auf Erziehung, Hilfen zur Erziehung, Soziale Gruppenarbeit, Erziehungsbeistand, Sozialpädagogische Familienhilfe, Tagesgruppe, Heimerziehung, Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung

Herausgabedatum: 18.05.2009

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
http://www.caritas.de/neue-caritas/heftarchiv/jahrgang2009/artikel2009/jugendhilfe-statt-knast

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Werner Nickolai / Katholischen Fachhochschule Freiburg /

Kontakt:
E-Mail: [email protected]

Info-Pool