zur Übersicht

Interkulturelle Arbeitswelten. Produktion und Management bei Daimler Chrysler (Europäische Bibliothek interkultureller Studien Bd. 11)

Materialienkategorie: Monographie / Buch

Medientyp: Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Mit der Unternehmensfusion von Daimler und Chrysler entstand ein interkulturelles Management besonderer Ausprägung. Zugleich existiert im selben Konzern eine über Jahrzehnte hinweg gewachsene interkulturelle Arbeitswelt in der Produktion, in welcher etwa der türkische Arbeiter neben dem deutschen am Band steht. Jochen Dreher zeigt, dass diese beiden Formen der Begegnung von Menschen mit unterschiedlichem kulturellem Hintergrund für eine Organisation wie das Großunternehmen DaimlerChrysler von entscheidender Bedeutung sind. Auf beiden Ebenen des Konzerns, ob in Management oder Produktion, spielt der Faktor »Kultur«, die kulturelle Zugehörigkeit der Individuen, für deren Handlungsentscheidungen eine zentrale Rolle.

 

Europäische Bibliothek interkultureller Studien Bd. 11, 2005

ISBN 3-593-37840-X, EUR 24,90, 224 Seiten

Schlagworte:
Management, Interkulturelle Kompetenz, Interkulturelle Arbeit, Kultur, Multikulturalität, Arbeit

Herausgabedatum: 2005

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
http://www.campus.de
http://www.campus.de/buecher-campus-verlag/wissenschaft/soziologie/interkulturelle_arbeitswelten-2493.html

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Jochen Dreher

Kontakt:
[email protected]

Info-Pool