zur Übersicht

Intergenerative Videoarbeit

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Medientyp: Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Für ein Teamwork der Generationen

Ein Handbuch des Kinder- und Jugendfilmzentrums (KJF) zu intergenerativen Medienprojekten

 

Eine Fülle an Praxisberichten mit Anregungen und Tipps für medienpädagogische Angebote bietet das im Juni 2008 veröffentlichte Praxishandbuch, das über die Videoarbeit für Jung und Alt informiert. Herausgeber der 62-seitigen Publikation ist das Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland (KJF), das auch Veranstalter des Bundeswettbewerbs Video der Generationen ist. „Filme drehen ist Teamwork. Wer einen Film macht, hat eine Geschichte zu erzählen. Warum nicht mit der gemeinsamen Faszination am Film die unterschiedlichen Generationen zusammenführen?“, so Bundesministerin Ursula von der Leyen.

 

Das Handbuch, das auf den langjährigen Erfahrungen verschiedener Initiativen und Fachautoren basiert, verdeutlicht die Möglichkeiten, wie sich das breit gefächerte Interesse am Film und der generationsübergreifende Dialog hervorragend miteinander verbinden lassen. Die große Resonanz auf Video der Generationen zeigt: Das Interesse am Filmemachen und an eigenem künstlerischem Ausdruck wächst – „eine große Chance auch für intergenerative Videoprojekte“, wie Jan Schmolling, beim KJF für Medienwettbewerbe und Generationendialog zuständig, feststellt. „Wir wollen die vorhandenen Potenziale der Videoarbeit für ein besseres Verständnis zwischen jungen und alten Menschen gezielt in die Fachdiskussionen und Medienpädagogik einbringen.“

 

Bereits seit 1998 richtet das KJF den vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geförderten Bundeswettbewerb Video der Generationen aus. Hier werden immer wieder herausragende generationsübergreifende Filme eingereicht – Produktionen aus den unterschiedlichsten pädagogischen Konstellationen, die sich mit historischen wie aktuellen, gesellschaftlichen Themen befassen. Im Trend liegen aber auch persönlich gehaltene Filme, die den Alltag in Familien reflektieren.

 

Das Handbuch „Intergenerative Videoarbeit“ ist beim KJF erhältlich – Bestellung per Mail gegen Versandkostenpauschale in Höhe von 2,50 Euro oder gegen Zusendung eines mit 1,45 Euro frankierten und adressierten A4-Briefumschlags.

 

Schlagworte:
Medien, Medienerziehung, Medienkompetenz, Medienpädagogik, Generation, Generationenverhältnis

Herausgabedatum: 2008

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
http://www.video-der-generationen.de/files/VdG/downloads/Buch_Videoarbeit_Ansicht.pdf

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland

Info-Pool