zur Übersicht

Inklusion - Kulturelle Heterogenität in Kindertageseinrichtungen - Grundlagen für die kompetenzorientierte Weiterbildung


Handlungsfeld:

  • Kindertagesbetreuung

Materialienkategorie: Anleitung / Arbeitshilfe

Medientyp: Internet, Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

In der Kita treffen Kinder mit unterschiedlichen Kulturen und Sprachen aufeinander. Als erste außerfamiliäre Bildungsinstitution hat sie die Aufgabe, diese Heterogenität zu berücksichtigen und allen Kindern gleiche Chancen auf Teilhabe und Bildung zu ermöglichen. Das Konzept der Inklusion bietet dafür neue Ansätze: Jedes Kindes steht in seiner Einzigartigkeit im Mittelpunkt, seine Zugehörigkeit zu verschiedenen Gruppen wird wahrgenommen und kulturelle Herkunft als eines unter vielen Merkmalen betrachtet. Mit Offenheit und Neugierde aufeinander zuzugehen und in Kontakt zu kommen, ermöglicht Teilhabe.

Welche Anforderungen an die Fachkräfte damit verbunden sind und wie Weiterbildungen so gestaltet werden können, dass sie die Kompetenzen der Fachkräfte erweitern, zeigt Band 5 der Reihe Wegweiser Weiterbildung "Inklusion – Kulturelle Heterogenität in Kindertageseinrichtungen", den die Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF) gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Praxis und Politik erarbeitet hat.

Schlagworte:
Fachkraft, Frühpädagogik, Inklusion, Weiterbildung

Herausgabedatum: 24.04.2013

Link zum Material:
http://www.weiterbildungsinitiative.de/publikationen/inklusion/details-inklusion/artikel/inklusion-kulturelle-heterogenitaet-in-kindertageseinrichtungen.html - WiFF Wegweiser Nr. 5 - Kulturelle Heterogenität in Kindertageseinrichtungen

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF)

Info-Pool