zur Übersicht

IN VIA Im Blickpunkt 2018

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Jugendsozialarbeit

Materialienkategorie: Broschüre

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Kernthema: Vielfalt der Bildungsarbeit bei IN VIA

Sei es im Sinne einer systemischen Veränderung innerhalb des Bildungssystems, in der Arbeit mit geflüchteten Frauen oder im Bereich Demokratiebildung und Partizipation. Wie kann es gelingen, hilfesuchenden Menschen, die die deutsche Sprache nicht verstehen, dennoch mit ihrem Anliegen anzuhören und dann auch das Richtige zu tun? Die Bahnhofsmissionen lösen dies in Kooperation mit der Deutschen Bahnstiftung mit dem neuen Angebot des Video-Dolmetschens. Der Bereich Au-pair geht in die Offensive und präsentiert sich als gemeinnütziges Netzwerk der Kirchen. Die ökumenische Zusammenarbeit – wie im übrigen auch in der Bahnhofsmission – ist hier ein Schlüssel zum Erfolg.

Vor über 120 Jahren gründen engagierte Frauen den ersten IN VIA Verband in Deutschland. Im Jahr 2018 haben über 70.000 Menschen an Maßnahmen, Veranstaltungen und Projekten der IN VIA Verbände in über 70 Städten in Deutschland teilgenommen. Hinzu kommen über 670.000 eher kurzfristige Beratungs- und Hilfekontakte.

Der Zusammenschluss der IN VIA-Verbände, also IN VIA Deutschland, besteht seit 114 Jahren. Er koordiniert die Zusammenarbeit der Mitgliedsverbände in den Bereichen Frauen und Migration, Jugendsozialarbeit und Bahnhofsmission, er vertritt die gemeinsamen Interessen und setzt sich für die gesellschaftliche Teilhabe insbesondere von Frauen, Menschen mit Migrationshintergrund und sozial benachteiligten jungen Menschen ein.

Im Blickpunkt will auch alle Mitglieder, Förderer und Förderinnen des IN VIA Fördervereins über die Reichweite ihrer finanziellen Unterstützung und Solidarität informieren. Damit löst „Im Blickpunkt“ den bisherigen IN VIA-Report ab und bietet allen Leserinnen und Lesern einen breiten Einblick in die Arbeit von IN VIA.

Schlagworte:
Bildungssystem, Frauenbewegung, Frauenförderung, Frauenpolitik, Flüchtling, Demokratie, Partizipation

Sprache: deutsch

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
IN VIA Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit – Deutschland e.V.

Kontakt:
IN VIA Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit Deutschland e.V.
Karlstr. 40
79104 Freiburg

Tel.: 0761 200-231
Fax: 0761 200-638
www.invia-deutschland.de
invia@DontReadMecaritas.de

Info-Pool