zur Übersicht

ImFokus Nr. 32: Das Bundeskinderschutzgesetz

Screenshot der Startseite des Magazins "Im Fokus" Nr. 32, (c) BMFSFJ

Handlungsfeld:

  • Förderung der Erziehung in der Familie
  • Andere Aufgaben

Materialienkategorie: Zeitschrift / Periodikum

Medientyp: Internet, Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Das von Bundesfamilienministerin Kristina Schröder vorgelegte neue Bundeskinderschutzgesetz wurde am 16. März 2011 vom Bundeskabinett beschlossen. Ziel des Gesetzes ist es, Kinder durch Prävention und Intervention besser vor Vernachlässigung und Gewalt zu schützen. Wesentlich sind dabei die Stärkung von Familien durch Frühe Hilfen und verlässliche Netzwerke gerade in den ersten Lebensjahren der Kinder, die neue Bundesinitiative Familienhebammen sowie verbindliche Standards in der Kinder- und Jugendhilfe.

 

Die Ausgabe Nr. 32 vom 16. März 2011 des Magazins "ImFokus" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend widmet sich dem Schwerpunktthema "Das Bundeskinderschutzgesetz".

Schlagworte:
Schutzauftrag, Inobhutnahme, Kindertagespflege, Betriebserlaubnis, Prävention, Kinderschutz, Gesetz, Bundeskinderschutzgesetz, Frühe Hilfen, Gewalt, Gewalt gegen Kinder

Herausgabedatum: 16.03.2011

Sprache: DE

Link zum Material:
http://www.bmfsfj.de/mag/root-maerz-16.html
http://www.bmfsfj.de

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Info-Pool