zur Übersicht

Im Netz bin ich am liebsten! Wo ist das Problem?

Cover der Publikation, (c) BZgA

Materialienkategorie: Anleitung / Arbeitshilfe, Broschüre

Medientyp: Internet

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Der Flyer sensibilisiert die jugendliche Zielgruppe für die maßvolle Nutzung Sozialer Netzwerke. Davon ausgehend, dass die meisten Jugendlichen in sozialen Netzwerken aktiv sind, wird zu einer selbstkritischen Nutzung dieser Medien angeregt. Die jungen Menschen werden beispielsweise eingeladen, ihr echtes Leben nicht zugunsten von virtuellen Freunden zu vernachlässigen. Auch die Art und Weise, wie Jugendliche sich im Netz darstellen und mitteilen, wird diskutiert. Darüber hinaus werden mögliche Anlaufstellen für die Jugendlichen genannt, die das Internet zu intensiv nutzen.

Schlagworte:
Internet, Jugendmedienschutz, Medienerziehung, Medienpädagogik, Social Media, Soziales Netzwerk, Suchtprävention

Herausgabedatum: 2013

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
http://www.bzga.de/infomaterialien/suchtvorbeugung/im-netz-bin-ich-am-liebsten/ - übergeordneter Link zu weiteren Informationen sowie zur Bestell- und Downloadmöglichkeit der Publikation
http://www.bzga.de/pdf.php?id=5d398698a5122a09111fc5021ca6644b - Link zum direkten Download der Publikation (PDF, 1,12 MB)

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung,

Kontakt:
BZgA

Info-Pool