zur Übersicht

IG Metall Jugendstudie: Persönliche Lage und Zukunftserwartungen der jungen Generation 2012

Materialienkategorie: Studie

Medientyp: Internet, Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Die IG Metall Jugendstudie 2012, die von TNS Infratest Politikforschung im Auftrag der IG Metall durchgeführt wurde, weist darauf hin, dass sich die Chancen junger Erwerbstätiger auf eine sichere berufliche Zukunft trotz wirtschaftlicher Erholung und sich abzeichnendem Fachkräftemangel nicht verbessert haben: Jeder Dritte unter 35 arbeitet befristet, in Leiharbeit oder in einer ABM-Maßnahme.

Zentrale Ergebnisse der Studie sind:

- Brucherfahrungen, prekäre Beschäftigung und Unsicherheit verstärken sich für die junge Generation trotz verbesserter ökonomischer Rahmenbedingungen. Die Debatte um den Fachkräftemangel hat ebenfalls keine greifbaren positiven Auswirkungen.

- Der Vergleich zwischen den Generationen zeigt eine weiter ansteigende Polarisierung zwischen der jungen Generation und den über 35Jährigen.

- Erste Indikatoren zeigen, dass Werkverträge und Werkvertragsunternehmen eine nicht zu unterschätzende Größenordnung in der Arbeitswelt sind. Junge Beschäftigte arbeiten besonders häufig in solchen Konstellationen.

Weitere Informationen und die Studie zum Download gibt es auf der Webseite der IG Metall unter unten genannten Links.

 

Schlagworte:
Job, Studie, Beruf, Qualifikation, Arbeit, Arbeitslosigkeit, Jugendarbeitslosigkeit, Jugendforschung, Weiterbildung

Herausgabedatum: Juni 2012

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
http://www.igmetall.de/cps/rde/xchg/SID-0435E607-CBFB018A/internet/style.xsl/ig-metall-jugendstudie-2012-zukunftserwartungen-der-jungen-10372.htm - Link zu weiteren Informationen und zur Downloadmöglichkeit der Studie
https://www.igmetall.de/docs_0189277_2012_07_02_IGM_Studie_Junge_Generation_2012_ab13b4fb55845cc81e51c55b5deb9c5cda1d0ab9.pdf - Link zum direkten Download der Studie (PDF,1638 KB)

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
IG Metall (Hrsg.)

Kontakt:
IG Metall

Info-Pool