zur Übersicht

Handlungsempfehlungen zur Kooperation von Jugendhilfe und Schule

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit

Materialienkategorie: Broschüre

Medientyp: Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Als Zusammenschluss und Forum der Strukturen und Akteure der Kinder- und Jugendhilfe auf der Bundesebene, möchte die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ mit der Broschüre „Handlungsempfehlungen zur Kooperation von Jugendhilfe und Schule“ weitere Impulse für den Kooperationsprozess zwischen Jugendhilfe und Schule geben, um so den Diskussionsprozess, insbesondere auf der örtlichen Ebene anzuregen.

 

Zwar hat der Kooperationsprozess durch das vom Bund initiierte Investitionsprogramm „Zukunft Bildung und Betreuung“ zur Schaffung von Ganztagsschulen einen enormen Schub erhalten, dennoch gilt es weiterhin, Strukturen aufzubauen, die auf lange Sicht verlässlich sind. Ausgehend von den Rechten, Bedürfnissen und Förderbedarfen von Kindern und Jugendlichen, hat die AGJ in der vorliegenden Broschüre Empfehlungen zur Qualität einer Kooperation von Jugendhilfe und Schule formuliert. Am Beispiel verschiedenster Kooperationsmöglichkeiten und -formen werden zudem Vorschläge für eine mögliche systematische und verbindliche partnerschaftliche Zusammenarbeit der Systeme Jugendhilfe und Schule auf den unterschiedlichen Ebenen und mit Blick auf die einzelne Schule vor Ort diskutiert.

 

Schlagworte:
Bildung, Ganztagsschule, Kindertagesstätte, Schule, Qualifizierung

Herausgabedatum: 2006

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
https://www.agj.de/fileadmin/files/positionen/2006/Handlungsempfehlungen%20AGJ.pdf

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ, Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ

Info-Pool