zur Übersicht

Handbook of Quality of Life in the Enlarged European Union

Materialienkategorie: Monographie / Buch

Medientyp: Print

Strukturebene: Europäische Union

Kurzbeschreibung:

Die Erweiterung auf 27 Mitgliedstaaten und vor allem die Aufnahme mittel- und osteuropäischer Länder hat die Europäische Union nicht nur zu einem größeren, sondern zugleich heterogeneren Sozialraum werden lassen. So ist ein beträchtliches Wirtschafts- und Wohlstandsgefälle zwischen der alten EU und den neuen Mitgliedsländern zu konstatieren, durch das manche Beobachter gar den inneren Zusammenhalt in der Union bedroht sehen. Doch ist im Einzelnen wenig über die soziale Situation der Bevölkerung in den Beitrittsländern bekannt. Dem Mangel an fundiertem empirischen Wissen über die Lebensbedingungen und die Lebensqualität in den mittel- und osteuropäischen Gesellschaften abzuhelfen, hat sich dieses Handbuch zum Ziel gesetzt. Es liefert Analysen und Daten zu zentralen Bereichen des sozialen Lebens in Europa und gliedert sich in fünf Blöcke: Fertilität, Familien und Haushalte; Beschäftigung und Arbeitsbedingungen; materielle Lebensbedingungen; Sozialkapital und soziale Kohäsion; Prozesse der Europäisierung. In den einzelnen Beiträgen werden die Neumitglieder sowohl untereinander als auch mit den EU-15-Ländern verglichen. Besondere Aufmerksamkeit gilt darüber hinaus der Frage, wie sich die Erweiterung auf den zukünftigen europäischen Integrationsprozess auswirken wird.

 

Jens Alber, Tony Fahey, Chiara Saraceno (Eds.)

London/New York: Routledge 2008

ISBN 978-0-415-42467-7

430 Seiten, £ 95,00

 

Schlagworte:
Europa, Sozialpolitik, Integration, Arbeit, Familie, Osteuropa

Herausgabedatum: 2008

Sprache: Deutsch

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Jens Alber, Tony Fahey, Chiara Saraceno (Hrsg.)

Info-Pool