Achtung Icon

Relaunch - Am 19. Mai ist es soweit:

Unter der bekannten Adresse finden Sie unser Angebot als „Portal der Kinder- und Jugendhilfe“ – mit vollständig neuem Look.
Daher erfolgt ab dem 29. April ein Redaktionsstopp. Ab diesem Zeitpunkt können Sie von extern keine Inhalte mehr einpflegen.
Ab dem 19. Mai können Sie alle Angebote wieder wie gewohnt nutzen.

zur Übersicht

Gutachten zur Rechtsqualität des § 22 Abs.2a SGB II für junge Volljährige mit Verselbständigungsbedarf

Medientyp: Internet

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Im Januar 2008 ist das Projekt des BRJ e.V. "Zwischen Jugendhilfe und SGB II: Auszugsberatung für junge Volljährige" gestartet. Das Projekt soll die individuellen und institutionellen Folgen der Einfügung des §22 Absatz 2a in das SGB II auf den Verselbständigungsbedarf junger Volljähriger prüfen.

 

In Zusammenarbeit mit den JobCentern und Jugendämtern sollen Problemlösungen erarbeitet werden. Damit möchte der BRJ e.V. sowohl den betroffenen jungen Volljährigen in den sich abzeichnenden Problemen ihrer Verselbständigung als auch den beteiligten Fachbehörden eine fachkompetente Unterstützung geben.

 

Im Rahmen dieses Projektes hat Prof. Dr. Peter Schruth ein Gutachten zur Rechtsqualität des § 22 Abs.2a SGB II für junge Volljährige mit Verselbständigungsbedarf erstellt.

 

Das Gutachten finden Sie unter dem unten stehenden Link.

 

Quelle: BRJ-Infodienst 07/08

 

Schlagworte:
Junge Volljährige, Jugendwohnen, Wohnen, Recht

Herausgabedatum: 4/2008

Sprache: Deutsch

Datei(en):
Gutachten

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Berliner Rechtshilfefond Jugendhilfe e.V. (BRJ)

Info-Pool