zur Übersicht

Gleichstellung der Geschlechter - Zeit zu handeln

Cover Gleichstellung Geschlechter (c) OECD 2012_2013

Materialienkategorie: Studie

Medientyp: Internet, Print

Strukturebene: Weltweit

Kurzbeschreibung:

Junge Frauen sind in der OECD zunehmend besser gebildet als Männer gleichen Alters. Auf dem Arbeitsmarkt spiegelt sich diese Entwicklung aber noch nicht wider. Zwar sind Frauen heute in vielen Ländern häufiger berufstätig als noch vor zwanzig Jahren, aber gerade in Deutschland, Österreich und der Schweiz arbeiten sie überproportional oft in Teilzeitanstellung. Das hat negative Auswirkungen auf ihr Gehalt und auf ihre Karriere.

 

Der OECD-Bericht „Gleichstellung der Geschlechter - Zeit zu handeln“ untersucht die Geschlechterverhältnisse in Bildung, Arbeit und beim Unternehmertum und erkundet, wie eine Gleichstellung der Geschlechter gefördert werden kann. Der Bericht kommt unter anderem zu dem Schluss, dass ein hochwertiges und erschwingliches Betreuungsangebot für Kinder dazu beitragen könnte, dass Frauen ihre Kapazitäten auf dem Arbeitsmarkt voll ausschöpfen.

 

Inhalt:

1. Gleichstellung der Geschlechter: Ökonomische Argumente, soziale Normen und öffentliche Politik

2. Geschlechtergleichstellung in der Bildung

3. Geschlechtergleichstellung im Berufsleben

4. Geschlechtergleichstellung im Unternehmertum

 

Die deutsche Fassung der im Dezember 2012 erschienenen Publikation "Closing the Gender Gap: Act Now" ist im April 2013 erschienen und kann für 80 Euro unter dem unten stehenden Link bestellt werden.

Schlagworte:
Forschung, Frau, Gender, Geschlechtergerechtigkeit, Gleichberechtigung, Gleichstellung, Kindertagesbetreuung, Studie

Herausgabedatum: 2012 (engl. Fassung); 2013 (dt. Fassung)

Sprache: Englisch / Deutsch

Link zum Material:
http://www.oecd.org/berlin/publikationen/gleichstellung-der-geschlechter.htm - übergeordneter Link zu zu weiteren Informationen sowie zur Bestellmöglichkeit der Publikation
http://tinyurl.com/ogwgo7d - übergeordneter Link zur englischen Fassung der Publikation auf der Internetseite der OECD
http://tinyurl.com/ov2fqjf - Link zur Onlineansicht der Studie auf der Internetseite der OECD (kein Download)

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Organisation for Economic Co-operation and Development

Info-Pool