zur Übersicht

Gleich und gleich gesellt sich gern: Zu den sozialen Folgen freier Grundschulwahl

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Materialienkategorie: Studie

Medientyp: Internet

Strukturebene: Nordrhein-Westfalen

Kurzbeschreibung:

Kinder unterschiedlicher sozialer und nationaler Herkunft lernen gemeinsam und bereichern sich gegenseitig – so das Ideal. Die Realität sieht in Nordrhein-Westfalen oft anders aus. Die Studie der Bertelsmann Stiftung zeigt: Die freie Grundschulwahl der Eltern verschärft die bereits vorhandene soziale und ethnische Trennung der Schüler weiter. Die Studie kann auf der Website der Stiftung heruntergeladen werden (Link siehe unten).

Schlagworte:
Chancengleichheit, Grundschule, Selektion, Soziale Ungleichheit, Nordrhein-Westfalen

Herausgabedatum: 2016

Sprache: deutsch

Link zum Material:
http://www.bertelsmann-stiftung.de/de/publikationen/publikation/did/gleich-und-gleich-gesellt-sich-gern/ - übergeordneter Link zu weiteren Informationen und zur Downloadmöglichkeit der Studie
http://www.bertelsmann-stiftung.de/fileadmin/files/BSt/KeKiz_WB_5_gruen_final.pdf - Download der Studie (pdf, 1,4 MB)

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Bertelsmann Stiftung

Kontakt:
Bertelsmann Stiftung
Carl-Bertelsmann-Str. 256
33311 Gütersloh
Tel: +49 5241-810
Fax: +49 5241-81681396
info@DontReadMebertelsmann-stiftung.de

Info-Pool